Von Martin Müller-Lütgenau 0
Schlammschlacht

Michael Wendler: Das sagt sein Manager zu den Anschuldigungen von Melanie Müller

Auch am dritten Tag im "Dschungelcamp" fröhnte Melanie Müller wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung und lästerte munter über Michael Wendler. Die jüngsten Vorwürfe der 25-Jährigen will der Manager des Schalger-Stars nicht unkommentiert lassen.


Am dritten Tag der erfolgreichen RTL-Show "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" drohte der schwelende Zwist zwischen Melanie Müller und Michael Wendler endgültig zu eskalieren. Laut der 25-Jährigen Leipzigerin hat sich der Wendler im Hotel ihr gegenüber abfällig über Ostdeutsche geäußert haben. Einen Vorwurf, den der Manager des 41-Jährigen nicht unkommentiert lassen möchte.

"Ich finde das eine Unverschämtheit. Das gibt es alles nicht. Michael Wendler ist verheiratet, hat eine tolle Frau und eine tolle Tochter. Das spricht nicht unbedingt für Melanie Müller. Eigentlich muss man sowas gar nicht kommentieren. Natürlich ist der ehemalige Osten eine unserer Hochburgen. Manchmal reagieren Leute gekränkt , wenn sie abgewiesen werden", erklärt Michael Krampe bei "RTL Punkt 12".

"Die dummen Ossis kaufen ja meine Karten"

"Weißt du, was er zu mir im Hotel gesagt hat? Mir geht es ja ganz gut, weil die dummen Ossis kaufen ja meine Karten – die sind ja noch meine großen Fans. Die bezahlen auch alles“, erzählt Melanie voller Entsetzten. Bereits am Samstag erhob Mola Adebisi schwerer Vorwürfe den Wendler.

Es steht zu befürchten, dass der Konflikt zwischen Mola Adebisi, Melanie Müller und Michael Wendler bereits am heutigen Montag in die nächste Runde geht.

Ihr bekommt nicht genug vom Dschungelcamp? In unsere Galerie haben wir die schönsten Bilder der Stars für euch gesammelt. Klickt euch rein.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de


Teilen:
Geh auf die Seite von: