Von Kati Pierson 0
Was riecht hier?

Michael Wendler: Abflug nach LA mit neuem Duft und Hindernissen

Michael Wendler ist auf dem Weg in die USA. Bis zum Flughafen ist er heute Vormittag zumindest gekommen, auch ins Flugzeug doch dann mussten alle den Flieger verlassen. Es roch bedrohlich, und es war nicht das neue Wendler-Deo!


Schlagerstar Michael Wendler wollte heute Vormittag mit Anika Zietlow und Produzent Hermann Niesig in die USA fliegen. Bis zum Flughafen kam das Trio. Dann gab es erst einen guten und später einen weniger guten Duft für die drei.

Neues Wendler-Deo DJ mit Sound-Effekt

Freudestrahlend kam Michael Wendler heute am Flughafen zum Abflug in die USA an. In den Händen hielt der Sänger Deodarants. Aber nicht irgendwelche, sondern den neuen DJ-Duft a la "Wendler". Ein muss für jeden DJ, dem die Herzen der weiblichen Fans zu Füssen liegen sollen. Der Clou: beim Einsprühen wird der Titel "Sie liebt den DJ" abgespielt. Aber wer kann das besser demonstrieren als Michael Wendler selbst:

Hermann Niesig: "fast in L.A." mit Michael Wendler

Doch dann wurde die Freude unterbrochen. Die Maschine am Düsseldorfer Flughafen durften Zietlow, Wendler und Niesig noch besteigen. Doch kurz nachdem sie ihre Sitzplätze eingenommen hatten, wurden alle Passagiere evakuiert. Es roch fürchterlich im Flieger. Nein - das neue Deo von Michael Wendler ist es nicht gewesen. Eindrucksvoll schildert der Produzent in einem Video den Geruch, und Anika Zietlow teilt mit "Jetzt mussten wir alle wieder das Flugzeug verlassen ! Bereits beim Einsteigen bemerkten wir einen unerträglichen Geruch : Käsefuß- Schweiß- Gülle- Mix !!! Auf Grund der nicht aufgeklärten Ursache, die nun kontrolliert wird warten wir noch ein bisschen ... Sonst wären wir womöglich erstunken !!!!"

Mittlerweile sitzen sie aber wieder in einer Maschine und fliegen gegen Westen. 9 Stunden Zeitverschiebung, ein 12-Stunden-Flug, 46 Grad im Schatten und Jetlag warten auf Michael Wendler & Anika Zietlow bei ihrem Amerika-Debüt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: