Von Laura Hofmockel 0
Alte Promo-Ware

Michael Wendler: 4500 CDs im Altkleider-Container gelandet

Michael Wendler in Oberhausen

Michael Wendler in Oberhausen

(© Revierfoto / imago)

Bei Michael Wendler wurde eingebrochen, das bestätigte der Sänger gegenüber der „Bild“-Zeitung. Da rund 4500 entwendete CDs in einem Altkleider-Container in Dortmund entsorgt wurden, ermittelt nun das städtische Umweltamt.

Wie „Focus Online“ berichtet, wurden tausende CDs von Michael Wendler (44) in einem Altkleider-Container in Dortmund gefunden. Der Schlagersänger erklärte gegenüber „Bild“: „Ja, bei mir wurde eingebrochen.“

Angeblich entwendeten Diebe 1,5 Tonnen Material aus einem Stallanbau seiner Ranch in Dinslaken. Die Vorwürfe, die dort gelagerten CDs und DVDs selbst erstanden zu haben, um seine Gesangskarriere voranzutreiben, dementierte der ehemalige „Let’s Dance“-Teilnehmer und sprach gegenüber „Bild“ von „alter Promo-Ware“. Aufgrund der umweltschädlichen Entsorgung im Altkleider-Container habe sich inzwischen das Dortmunder Umweltamt eingeschaltet.

Quiz icon
Frage 1 von 11

Schlagersänger Quiz Wer moderiert die Sendung „Immer wieder sontags“?