Von Mark Read 1
Presseerklärung

Michael Schumachers Zustand laut seiner Managerin stabil

Sabine Kehm, die Managerin von Michael Schumacher, hat eine Erklärung zum aktuellen Zustand des schwer verletzten Formel-1-Champions abgegeben. Doch eine Prognose, wie es mit ihm weitergeht, will auch sie nicht geben.

Michael Schuhmacher Ski-Unfall

Der Formel1-Star feierte 2010 sein Comeback

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Noch immer bangen weltweit Millionen von Fans und auch Stars und Spitzenpolitiker um das Leben von Formel-1-Legende Michael Schumacher (44). Nach seinem schweren Ski-Unglück vor vier Tagen liegt der siebenfache Weltmeister immer noch im künstlichen Koma. Die niederschmetternde Diagnose: Schädel-Hirn-Trauma.

Managerin Sabine Kehm stellt sich der Presse

Eine Pressekonferenz der behandelnden Ärzte wie an den Tagen zuvor gab es heute nicht. Dafür stellte sich Schumis Managerin Sabine Kehm der Presse und gab eine Erklärung über den Zustand des prominenten Patienten ab.

"Michael wird die ganze Zeit überwacht, sein Zustand war die ganze Nacht stabil. Es hat sich nichts verändert. Es ist zu früh, um weitere Details nennen zu können", sagte Kehm. Die Frage, ob Schumacher immer noch in Lebensgefahr schwebt, wollte sie nicht kommentieren.

Niemand kann zum jetzigen Zeitpunkt sagen, wie lange Schumacher noch im künstlichen Koma gehalten werden muss. Die kommenden Tage müssen zeigen, wie es mit dem Sportidol weitergeht. Wir drücken ihm weiterhin die Daumen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: