Von Lisa Thiemann 0
Im küstlichen Koma

Michael Schumachers Zustand ist ''weiterhin stabil''

Seit mittlerweile 20 Tagen liegt Michael Schumacher bereits im Koma. Nach seinem schweren Ski-Unfall bangt die Welt um die Gesundheit des Formel-1-Fahrers. Wie sich der Zustand nach seinem künstlichen Koma entwickeln wird, ist noch ungewiss.

Michael Schumachers Zustand ist weiterhin stabil

Michael Schumacher

(© Getty Images)

Michael Schumacher (45) liegt nach einem schweren Ski-Unfall weiterhin im künstlichen Koma. Gestern wendete sich die Managerin des Formel-1-Fahrers zum ersten Mal nach einigen Tagen mit einem Statement an die Presse. "Michaels Familie ist sehr zufrieden mit der Arbeit des behandelnden Ärzteteams und hat absolutes Vertrauen", heißt es von Sabine Kehm.

Der Glücksbringer von Michael Schuhmacher wurde gefunden

''Michaels Zustand wird weiterhin als stabil angesehen'', gibt seine Managerin gegenüber der Presse bekannt. Da immer wieder spekulative Ferndiagnosen gestellt werden, bittet Sabine Kehm darum nur auf offizielle Meldungen zu achten.

"Leider muss ich daran erinnern, dass jegliche Information über Michaels Gesundheitszustand, die nicht von seinem behandelnden Ärzteteam oder seinem Management stammt, als reine Spekulation betrachtet werden muss", heißt es von ihr.

Am heutigen Samstagmorgen wurde der Glücksbringer von Michael Schumacher an der Unfallstelle gefunden. Wie ''BILD'' berichtet, fanden Bergretter das Armband zwischen den Pisten ''Chamois'' und ''Biche''. Dabei handelt es sich um ein Holzperlen-Armand.

Wann Michael Schumacher aus dem künstlichen Koma erwachen wird, ist zur Zeit noch ungewiss. Über seinen Gesundheitszustand halten wir euch weiterhin auf dem Laufenden.

Wir wünschen Michael Schumacher eine schnelle Genesung und sind in Gedanken bei seiner Familie.


Teilen:
Geh auf die Seite von: