Von Martin Müller-Lütgenau 0
Neue Hoffnung?

Michael Schumachers Zustand hat sich leicht verbessert

Nach Tagen des Bangens gibt es neue Nachrichten aus Grenoble. Der Gesundheitszustand von Michael Schumacher hat sich laut seiner Managerin Sabine Kehm leicht verbessert. Allerdings ist immer noch fraglich, wann und in welchem Zustand der 45-Jährige aus dem künstlichen Koma erwachen wird.

Michael Schumacher hat am 02. Januar Geburtstag

Michael Schumacher

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die Nachricht kam am gestrigen Montag um 15:01 Uhr. In einem Bulletin der Uniklinik Grenoble erklärten die behandelnden Ärzte: "Der klinische Zustand von Michael Schumacher wird als stabil angesehen und kontinuierlich beaufsichtigt." Allerdings schwebt Schumacher übereinstimmenden Medienberichten zufolge weiter in Lebensgefahr. Wann und in welchem Zustand der 45-Jährige aus dem künstlichen Koma erwachen wird, ist weiter völlig offen.

Nächste Pressekonferenz am morgigen Mittwoch

Am morgigen Mittwoch wollen die Ärzte die Öffentlichkeit in einer weiteren Pressenkonferenz detailliert über Schumachers derzeitigen Zustand informieren. Auch die Bild berichtet, dass sich die Lage des Formel 1-Rekordweltmeisters in den vergangenen Tagen stabilisiert hat, nachdem es am Freitag noch kritisch um schumacher stand. Den Fans sowie den Freunden und der Familie bleibt somit weiter nur die Hoffnung, dass Schumacher dass wohl schwierigste Rennen seiner Karriere doch noch für sich entscheidet.


Teilen:
Geh auf die Seite von: