Von Lisa Winder 0
Corinna Schumacher meldet sich zu Wort

Michael Schumacher: Erstes Statement von seiner Familie

Vor zwei Tagen verunglückte der Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher in den französischen Alpen. Sein Zustand ist immer noch sehr kritisch. Seine Frau Corinna, seine beiden Kinder, sein Vater und sein Bruder Ralf sind in Grenoble und weichen nicht von Michaels Krankenbett.

Corinna Schumacher und Michael Schumacher

Corinna und Michael Schumacher

(© Getty Images)

Die ganze Welt blickt derzeit nach Grenoble und hofft auf postitive Nachrichten. In der gestrigen Pressekonferenz verkündeten die Ärzte, dass Michael Schumacher (44) immer noch in einem sehr kritschen Zustand sei, des weiteren betonte ein Arzt, der Zustand sei alles andrere als stabil.

Für Corinna und die Kinder ist es wohl die schlimmste Zeit des Lebens. Corinna und Michael sind schon über 22 Jahre verheiratet und sind zusammen schon durch viele Höhen und Tiefen gegangen. Doch dieser Unfall ist bestimmt eines der schlimmsten Ereignisse. 

Corinna Schumacher meldet sich zu Wort

Über Michaels Management ließ Corinna Schumacher nun folgendes mitteilen: "Wir möchten uns beim Ärzteteam bedanken, von dem wir wissen, dass es alles tut, um Michael zu helfen. Außerdem danken wir den vielen Menschen aus der ganzen Welt, die ihr Mitgefühl ausgedrückt und beste Wünsche für Michaels Genesung übermittelt haben."

Die Familie Schumacher bittet auch die Medien, die Privatsphäre der Angehörigen und Freunde zu achten. 

Das Krankenhaus hat für heute Vormittag eine weitere Pressekonferenz angesetzt, wir hoffen dann positive Neuigkeiten über Michaels Zustand zu erfahren.


Teilen:
Geh auf die Seite von: