Von Kati Pierson 0
Ein Titel ist noch offen

Michael Schumacher: Er kann noch Überhol-Weltmeister werden

Die Formel-1-Saison endet dieses Wochenende in Brasilien. Zwar steht Sebastian Vettel schon längst als Weltmeister fest - und doch ist noch ein Weltmeistertitel offen. Und zwar einer, den unser Altmeister Michael Schumacher holen könnte.


Der Formel-1-Weltmeister steht bereits seit Wochen fest, und er heißt Sebastian Vettel. Das Weltmeisterteam ist Red Bull. Alle anderen wurden dieses Jahr regelrecht deklassiert. Aber auch in diesem Schatten gibt es Licht. So kann sich Altmeister Michael Schumacher schon jetzt darüber freuen, der beste Starter der Saison zu sein. Aber auch ein weiterer Titel ist noch vakant.

Die Formel 1 führt eine Überhol-Tabelle und in dieser führt Sebastian Buemi von Toro-Rosso knapp mit 112 vor Michael Schumacher (42) mit 111 Überholvorgängen. Überrundungen werden nicht gezählt und so bildet hier der frischgebackene Doppelweltmeister Sebastian Vettel auch das Schlusslicht. Er hatte einfach selten jemanden vor sich.

Und Michael will diesen Titel, wie er gegenüber Bild.de äußerte: „Überholen ist immer die erste Bestätigung im Rennsport, insofern ist die Statistik eine nette Spielerei. Mir geht es noch immer um Siege mit Mercedes. Darum, etwas aufzubauen, das idealerweise von einem WM-Titel gekrönt wird.“

Ein Überhol-Weltmeister-Titel wäre also ein erster Schritt in diese Richtung. Wir drücken für Sonntag die Daumen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: