Von Mark Read 2
Jetzt ist Schluss

Michael Schumacher beendet seine Formel-1-Karriere

Nach der laufenden Saison wird für Michael Schumacher in der Formel 1 Schluss sein. Das bestätigte die Motorsport-Legende heute auf einer Pressekonferenz in Suzuka. Bei Mercedes hätte "Schumi" ohnehin keinen neuen Vertrag mehr erhalten.


Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass in der kommenden Saison Lewis Hamilton das Cockpit von Michael Schumacher bei Mercedes übernehmen wird. Der 43-jährige Rekordweltmeister in der Formel 1 war quasi über Nacht obdachlos, ohne Rennstall für die kommende Saison. Seitdem wurde spekuliert, was Schumi als nächstes machen wird. Nun gab die lebende Legende bekannt: Für ihn ist endgültig Schluss.

"Obwohl ich immer noch konkurrenzfähig bin, habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen. Wir haben nicht die Ziele erreicht, die wir uns gesteckt haben. Aber ich kann stolz sein auf das, was ich erreicht habe", so Schumacher auf einer Pressekonferenz im japanischen Suzuka. Das Rennen am 25. November in Sao Paulo wird somit das letzte in seiner langen und erfolgreichen Karriere sein.

Bereits im Oktober 2006 hatte "Schumi" nach seinem siebten Weltmeistertitel das Ende seiner Karriere bekannt gegeben. Doch nach einiger Zeit juckte es ihn wieder im Gas-Fuß und er kehrte 2010 in die Formel 1 zurück. Diesmal nicht im Ferrari-Cockpit, sondern bei Mercedes.

Obwohl sein Comeback euphorisch gefeiert wurde, konnte er zu keiner Zeit mehr an die überragenden Erfolge seiner ersten Jahre anknüpfen. Das Mercedes-Auto war der Konkurrenz wie beispielsweise Red Bull klar unterlegen. Hinzu kamen Fahrfehler beim Routinier und ihm schien zuweilen die Energie eines jungen Fahrers wie Sebastian Vettel zu fehlen. Ein einziger Podestplatz (dritter Rang) beim großen Preis von Europa in dieser Saison - mehr war für Schumi bei Mercedes nicht drin.

Nun wird die Formel 1 endgültig seine vielleicht größte Legende verlieren. Wir sagen: Danke für alles, Michael!


Teilen:
Geh auf die Seite von: