Von Mark Read 0

Michael Jackson: Seine Kinder wollen in seine Fußstapfen treten


Die Frage bleibt jedoch für immer offen, wer nun wirklich für die Medikamentensucht Michael Jacksons verantwortlich war. Vielleicht wurde der Grundstein hierfür schon in seiner „brutalen“ Erziehung gelegt…?

Michael Jackson, der King of Pop, verstarb vor anderthalb Jahren an einer Überdosis Medikamenten. Seine drei Kinder Prince, Paris und Blanket leben seither bei ihrer Großmutter Katherine, die sich liebevoll um sie kümmert und sie umsorgt. In dieser Woche gaben die drei Kinder von Pop Legende Michael Jackson nun erstmals ein gemeinsames Interview im amerikanischen Fernsehen, in dem sie über ihre Vergangenheit, ihre derzeitige Situation und auch über ihre Zukunftspläne Auskunft gaben.

Das Interview fand im Haus von Katherine Jackson statt. Wer aber glaubt, die Kinder von Michael Jackson wären anders als andere Kinder, der irrt. Trotz der schweren Zeit, die die drei Kinder durchgemacht haben, wobei besonders die Beerdigung ihres Vaters Michael Jackson besonders erschütternd gewesen sein muss, hat es ihre Großmutter doch geschafft, ihnen ein weitgehend normales Leben seit diesem Tag zu ermöglichen.

Allerdings nach den Plänen für die Zukunft gefragt, zeigt sich dann doch deutlich, wer der Vater der Kinder ist. Denn ein „normaler“ Beruf oder ein Studium scheint weder für den ältesten Sohn von Michael Jackson, Prince, noch für seine Schwester Paris in Frage zu kommen. Für Prince steht schon jetzt fest, dass er einmal das fortführen möchte, was sein Vater begonnen hat. Und auch Paris zieht es in die Öffentlichkeit. Sie denk darüber nach in der nächsten Zeit bei einem Casting für ein Theaterstück vorzusprechen.

Eigentlich ist es auch kaum verwunderlich, schließlich ist seit der Geburt der Kinder das Showbuisness ein Teil ihres Lebens gewesen, auch wenn ihr Vater Michael Jackson, der ja bereits als Kind ein Mitglied der berühmten Jackson Five war, schließlich sogar an dem Ruhm fast zerbrach. Doch mit dem Rückhalt der Familie könnten die Kinder des King of Pop es schaffen, selbst wenn sie zu Weltruhm gelangen sollten, wie auch schon ihr Vater, immer auf dem Boden zu bleiben und an den Tücken des Geschäfts nicht zu zerbrechen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: