Von Nils Reschke 0
Neue TV-Serie

Michael J. Fox trotzt seiner Parkinson-Erkrankung und feiert Comeback

Es wird das TV-Comeback des Jahres! Der an Parkinson erkrankte Schauspieler Michael J. Fox kehrt im September auf die Bildschirme zurück.

Michael J. Fox ist wieder da

Michael J. Fox: Er ist wieder da

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Mit der Trilogie von „Zurück in die Zukunft“ schrieb Schauspieler Michael J. Fox einst Filmgeschichte und schenkte uns schöne Stunden. Doch anschließend zog er sich mehr und mehr aus der Öffentlichkeit zurück.

Der Grund war so simpel wie tragisch: Die Ärzte hatten bei dem heute 52-Jährigen Parkinson diagnostiziert. Für Michael J. Fox war das allerdings nie ein Grund, die sprichwörtliche Flinte ins Korn zu werfen. Ganz im Gegenteil!

Die Schauspielerei ist und bleibt nun einmal sein Traum, die heimtückische Krankheit kann Michael J. Fox davon auch nicht abhalten. Schon im vergangenen Jahr ging er deswegen in die Offensive und kündigte etwas überraschend an: Er werde zurück auf die Bildschirme kehren, mit einer eigenen, einer brandneuen Sitcom.

Die Rolle seines Lebens

Und nun ist es bald soweit. In der neuen Serie spielt er einen Journalisten und Familienvater, den das gleiche Schicksal wie Michael J. Fox ereilt hat: Er leidet an Parkinson und kämpft gegen die Krankheit. Eine Rolle also, die für den Schauspieler wie auf den Leib geschnitten ist.

„Es gibt einige Dinge, die ich aus meinem Leben einfließen lasse“, bestätigte der Schauspieler auch dem Magazin People. 13 Jahre nach dem Ende von „Chaos City“ gibt es am 26. September in den USA also sein TV-Comeback. „Es ist das, was ich liebe und was mir im Leben am meisten Freude bereitet“, kann es Michael J. Fox kaum abwarten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: