Von Kati Pierson 0
"SuperGoldies"

Michael Holm wird Goldstar-TV Moderator

Der Sänger, Produzent und Komponist Michael Holm (69) wird 2013 bei Goldstar-TV eine eigene Fernseh-Sendung moderieren. Seit 1961 begeistert der gebürtige Stettiner die Massen. Jetzt wird er aus seinen über 50 Jahren auf der Bühne berichten.


Ab Freitag den 25. Januar 2013 wird bei Goldstar-TV eine neue Ära eingeläutet. Jeden Freitag um 20:15 Uhr wird Sänger Michael Holm die neue Sendung "SuperGoldies" moderieren. Was sie erleben werden? "Die Zuschauer dürfen sich auf einen Michael Holm freuen, wie er leibt und lebt" verspricht Holm. Aber das ist bei Weitem nicht alles.

Der Sänger, Produzent und Komponist kann auf über 50 Jahre Musik-Buisness zurückblicken. Er hatte in den 70er Jahren riesige Erfolge mit "Mendocino", "Barfuss im Regen" und "Tränen lügen nicht". Natürlich ist damit die Liste seiner persönlichen Hits noch lange nicht zu Ende, aber auch für andere Künstler legte er sich unermütlich ins Zeug. So schrieb er z.B. den ersten Hit für Roy Black. Der Augsburger feierte mit "Irgendjemand liebt auch Dich" große Erfolge. In einem "SuperGoldies Spezial" - seiner ersten Sendung - wird er an diese Schlagerlegende erinnern.

In der Fernsehbranche ist Michael Holm kein Neuling. "Von Mitte 1971 bis ins Jahr 1974 war ich im WDR Moderator einer wunderbaren Fernsehserie. Die hieß 'Stars präsentieren Stars'." Ansonsten können sich die Zuschauer auf viele kurzweilige Sendungen einstellen und die eine oder andere Neuigkeit, denn "Anekdoten werde ich auf jeden Fall erzählen. Das meiste an privaten Geschichten, was man so mitbekommen hat, ist ja total unverfänglich – teilweise speziell, auch lustig und beredenswürdig", verrät Michael Holm.

Matthias Friedrich, Leiter der Programm- und Musikredaktion bei GoldStar TV, ist begeistert von der Kooperation mit dem Sänger: "Ich betrachte die Verpflichtung von Michael Holm als absoluten Coup. Er war unsere erste Wahl. Wir schätzen ihn nicht nur als großartigen Künstler und Moderator, sondern sind auch dankbar für das freundschaftliche Verhältnis, das sich in den vergangenen Jahren zwischen ihm und GoldStar TV entwickelt hat."


Teilen:
Geh auf die Seite von: