Von Mark Read 0
Keine Begnadigung für Cameron Douglas

Michael Douglas: Sohn Cameron bleibt bis 2018 in Haft

2010 wurde der Sohn von Schauspieler Michael Douglas wegen Heroinbesitzes und Verdacht auf Drogenhandel verurteilt. Nun wurde die Haftstrafe für Cameron Douglas verlängert.


Das Berufungsgericht in New York entschied sich am gestrigen Montag dafür, dass Cameron Douglas bis 2018 in Haft bleiben muss. Ursprünglich wurde der Sohn von Hollywood-Star Michael Douglas 2010 zu fünf Jahren Haft verurteilt, nachdem er mit Heroin erwischt wurde und angeblich damit auch gedealt hatte.

Ein Jahr später wurde Cameron Douglas dann im Gefängnis wieder mit Drogen erwischt und das Strafmaß wurde entsprechend verlängert. Anschließend folgten Reuebekenntnisse und Bittschreiben des berühmten Sohnemannes, doch die blieben nun ohne Gehör. Der 34-Jährige erhält keinen Promibonus und muss seine Haftstrafe bis 2018 absitzen. Ein schwerer Schlag für Michael Douglas, der einiges versucht hat, um seinen Sohn aus der Haftanstalt in Lewisburg, Pennsylvania zu holen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: