Von Jasmin Pospiech 0
Beerdigung

Michael Clarke Duncan: Seine Freunde nehmen Abschied von ihm!

Der "The Green Mile"-Star starb vor einer Woche an den Folgen eines Herzinfarkts. Nun war seine Beerdigung und Hollywood verabschiedete sich feierlich von seinem sanften Riesen.


Das ist immer einer der schwersten Tage im Leben eines jeden Menschen: Beerdigungen. So erging es jetzt auch Hollywoods Topriege wie Tom Hanks (56), die zusammen mit Michael Clarke Duncans († 54) Verlobter Omarosa Manigault-Stallworth feierlich Abschied von dem beliebten Schauspieler genommen haben.

Tom Hanks war ganz besonders bestürzt, haben sich die Beiden doch am Set von "The Green Mile" 1999 kennen gelernt und wurden dicke Kumpels. Er erinnert sich gerne an den sympathischen Riesen mit folgenden Worten zurück: "Mike war voller Liebe. Er war immer vergnügt und voller Freude".

Ja, so kannten wir den Charakterdarsteller stets, lebte er doch auch zeitlebens streng vegan. Er konnte keiner Fliege etwas zu leide tun. Besonders hart muss es aber seine hübsche Verlobte treffen, standen sie doch kurz vor der Hochzeit. In Interviews bezeichnete sie ihn stets als die "große Liebe ihres Lebens". Dementsprechend weinte sie während der Beisetzung sehr viel, musste sich immer wieder zusammenreißen. Diese fand in der "Hall of Liberty" in Los Angeles statt und Freunde, Kollegen und Familie konnten sich vier Stunden lang ausgiebig von ihrem Idol verabschieden.

 

Auch wir können da nur sagen: Ruhe in Frieden, Michael! Doch deine Filme werden unsterblich bleiben!


Teilen:
Geh auf die Seite von: