Von Sabine Podeszwa 0
Ex-Freund plaudert!

Micaela Schäfers Ex ist FDP-Politiker - und macht sich Sorgen

Micaela Schäfer liebte vor langer Zeit mal einen FDP-Politiker. Und wie das nun mal so ist, wenn man in den Dschungel geht...plötzlich tauchen die Verflossenen auf und haben ganz viel zu erzählen!


Unsere Bildergalerie zum Dschungelcamp 2012!

Gestern meldete sich in der Bild-Zeitung ein junger Mann zu Wort, seines Zeichens Ex-Freund von Micaela Schäfer (28) und FDP-Vorsitzender des Berliner Bezirks Marzahn-Hellersdorf. Wie bitte? Ja, richtig gehört. Sebastian Czaja (28) hat für seine Ex-Freundin allerdings kein Verständnis, denn der "Bild" erzählt er: "Ihr Dauer-Strip ist so tragisch. Sie verirrt sich in einem Dickicht, aus dem sie schwer einen Ausgang finden wird!" 

"Sie war damals hübsch anzuschauen. Aber ich stellte schnell fest, dass wir unterschiedliche Ziele im Leben verfolgen" sagt er. Nach zwei Monaten trennte sich das Paar 2004 und seitdem hat Micaela es zu eher zweifelhaftem Ruhm gebracht. "Ich habe versucht ihr zu helfen. Aber ich konnte sie vor der voyeuristischen Gier nicht retten" sagt Sebastian.

Micaelas Nacktheit mag zwar nerven und gewöhnungsbedürftig sein, aber was richtig tragisch ist, sind Ex-Freunde, die sich nach unzähligen Jahren plötzlich auf Kosten des Anderen profilieren und aus dem Nähkästchen plaudern oder Sex-Tapes (wie im Fall von Radost Bokel) veröffentlichen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: