Von Mark Read 0
TMZ berichtet

Micaela Schäfer: Neues Nackt-Outfit beschert ihr Schlagzeilen in den USA

Micaela Schäfer versteht es wie kaum eine zweite, mit gewagten Outfits Aufmerksamkeit zu erregen. Besonders gern zeigt die Ex-GNTM- und Dschungelcamp-Kandidatin viel Haut. So auch bei der Berlin-Premiere von "Men in Black 3". Ihr skurilles Videoband-Outfit brachte ihr sogar Aufmerksamkeit von US-Medien.


"Topless invader in Germany", titelte das US-Portal "TMZ", das normalerweise nicht über deutsche Promis berichtet. Der "Oben-Ohne-Eindringling" in Deutschland war Micaela Schäfer, die bei der Berlin-Premiere des Hollywood-Streifens "Men in Black 3" mit einem, sagen wir mal, gewagten Outfit den roten Teppich stürmte. In einem "Kleid" aus Videobändern, das deutlich mehr zeigte als es verhüllte, zog sie die Blicke auf sich. Die Menschenmassen am roten Teppich, die Fotografen, ja die ganze Welt konnte wieder einmal einen exklusiven Blick auf Micaelas Brüste werfen.

Ob auch Hollywood-Star Will Smith (43), der in Berlin vor Ort war, diesen Anblick genossen hat, ist nicht bekannt. Aber eines ist klar: Micalea Schäfer hat ihr Ziel wieder einmal erreicht. Sie hat für Schlagzeilen gesorgt, diesmal nicht nur in Deutschland, sondern sogar in den USA. Ihr "Durchbruch" in den Vereinigten Staaten? Gegenüber der "Bild" erklärte die 28-Jährige jedenfalls, warum sie derart freizügig über den roten Teppich lief: "Es stört mich nicht, wenn mich die Leute als Alien bezeichnen. Aliens sind außergewöhnliche Wesen und ich falle ja gern auf". Wäre uns gar nicht aufgefallen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: