Von Victoria Heider 0
Chance für Micaela Schäfer

Micaela Schäfer: Nachfolgerin von Pamela Anderson?

Nacktschnecke Micaela Schäfer hat auf der Elton John Party einen super Kontakt geknüpft. Dieser könnte ihr helfen, ihre Karriere, auch in den USA, in Gang zu bringen.


Auf der Oscar-Fete von Elton John hat Micaela Schäfer nicht nur viele Promis getroffen, sondern auch ein einmaliges Angebot bekommen.

Micaela wurde zum Casting für eine Neuauflage von Baywatch eingeladen. Die in den Neunzigern sehr beliebte Serie über ein Team von Rettungsschwimmern hatte Star-Besetzung wie Carmen Elektra, David Hasselhoff und die Kultblondine Pamela Anderson. Micaela bringt äußerlich also schon mal alles mit, was eine Baywatch-Badenixe braucht.

Bei berliner-kurier.de erzählt sie, wie sie zu ihrer Wahnsinnschance kam. Die Produzentin, Michele Burk, war bei der Oscar-Feier eine Tischnachbarin von Micaela. „Ich wurde von der ,Baywatch’-Produzentin zu einem Casting der Serie eingeladen“.

Michele war wohl so begeistert von ihr, dass sie sie kurzer Hand zu einem Vorsprechen einlud. „Sie schaute ständig zu mir herüber und gab mir am Ende des Abends ihre Visitenkarte. Ich solle zu einem Casting in Los Angeles vorbeikommen.“

Micaelas Traum, auch in den USA bekannt zu werden, ist für sie also schon fast in Reichweite.

Wir sind gespannt ob Micaela wirklich bald mit Boje und Badehose über den Strand läuft um Ertrinkende zu retten.

Für mehr Nachrichten aus der Welt des Glanz und Glamours, könnt ihr euch für unseren kostenlosen Newsletter anmelden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: