Von Anita Lienerth 0
Sie hat sich 17 Mal operieren lassen

Micaela Schäfer möchte aussehen wie Kim Kardashian

Micaela Schäfer will aussehen wie Kim Kardashian

Micaela Schäfer will aussehen wie Kim Kardashian

(© Micaela Schäfer / Facebook)

Dass Micaela Schäfer sich schon öfter unters Messer gelegt hat, war bislang jedem bekannt. Doch nun wird das Ausmaß der Schönheitsoperationen deutlich. Ganze 17 Mal hat sich das Model bereits operieren lassen, um auszusehen wie Kim Kardashian.

Micaela Schäfer (31) steht zu ihrem Aussehen und gibt in der Öffentlichkeit gerne zu, dass bei ihr nur Weniges von Mutter Natur kommt. Bei „red!“ hat sich die Nackt-DJane nun bei einer weiteren Schönheitsoperationen begleiten lassen. Ganze 17 Mal war Micaela, die durch „Germany's Next Topmodel“ bekannt wurde, schon beim Beauty-Doc. Bei den neuesten Eingriffen will sich das Model, das seit einiger Zeit als Blondine durchs Leben geht, die Augenlider verkürzen und die Wangen mit ihrem Oberschenkel-Fett auffüllen lassen. Den Grund ihrer zahlreichen Schönheitsoperationen nennt Micaela ganz konkret: Sie will aussehen wie Kim Kardashian (34)!

Micaela hatte bereits vier Brustvergrößerungen

Die Liste der zahlreichen Beauty-OPs von Micaela Schäfer ist lang: Ganze vier Mal hat sie sich die Brust vergrößern lassen, drei Mal hat wurde sie an der Nase operiert. Sie hat sich ein Kinn-Implantat einsetzen lassen und eine Po-Aufpolsterung mit Eigenfett durchgeführt. Zudem ließ sich Micaela die Zähne Bleachen und den Unterkiefer modellieren. Hinzu kommt, dass das Model regelmäßig ihre Lippen aufspritzen und sich Botox in die Stirn injizieren lässt. Auf ihren Look ist Micaela Schäfer stolz: „Ich bin ein Kunstwerk, was geschaffen wird, ein Haus, das gebaut wird.“ Und das macht Micaela alles nur, um so auszusehen wie ihr Vorbild Kim Kardashian.  

 
Quiz icon
Frage 1 von 10

Kim Kardashian Quiz Durch welche Reality-Show wurde Kim Kardashian berühmt?