Von Kathy Yaruchyk 0
Micaela über GNTM

Micaela Schäfer: Das hat sie bei "Germany's Next Topmodel" gelernt

Was nimmt man als GNTM-Kandidatin normalerweise aus der Show mit? Vielleicht wie man richtig vor der Kamera posiert, den perfekten Laufsteg-Walk oder einen professionellen Umgang mit den Designern? Vermutlich ja, doch Micaela Schäfer hat etwas ganz anderes von Heidi gelernt.


Micaela Schäfer (29) ist wohl Deutschlands berühmtester Nackedei. Der Startschuss für ihre Fernsehkarriere fiel durch die Teilnahme bei „Germany’s Next Topmodel“. Im Jahr 2006 war sie nämlich Kandidatin bei der ersten Staffel der berühmten Modelcastingshow mit Heidi Klum (39).

Damals war Micaela noch ganz brav, aber dennoch supersexy. Vor allem bei heißen Unterwäsche- oder Bikini-Shootings hat sie sich stets super geschlagen. Das Busenwunder kam sogar unter Heidis Top 10 und belegte letztendlich den 8. Platz.

Heute ist sie vor allem durch die Teilnahme an verschiedenen TV-Formaten, wie „Big Brother“, „das Supertalent“ oder „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ jedem von uns bekannt.

GNTM bereut die oben ohne DJane jedoch keinesfalls, denn es war eine prägende Erfahrung, aus welcher sie etwas ganz Entscheidendes gelernt hat: „'Germany’s Next Topmodel' hat mir bei meiner Karriere geholfen. Ich habe dort viel gelernt. Auch, dass ich kein Fashion-Model werden will“, wird Micaela von der InTouch zitiert.

Das war wohl eine wichtige Erkenntnis, denn die 29-Jährige ist heute erfolgreiches Unterwäsche- und Nacktmodel. Sie hat sich bereits für die berühmtesten Männermagazine, wie den Playboy, FHM oder Penthouse ausgezogen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: