Von Mark Read 0

Menowin-Klan unterwandert das Musik-Business


Nachdem es bereits der Junge von der Straße Sido zum Rapper der Nation gebracht hat und auch „DSDS“-Kandidat Menowin äußerst fröhlich über seinen zweiten Platz und den Support vom österreichischen Baulöwen „Mörtel“ Lugner ist, will nun das dritte Mitglied des Klans, Menowins Bruder Robert, im Musikgeschäft Fuß fassen, um wenigstens ein kleines Stückchen vom Kuchen abzubekommen.

Doch da Menowin nicht bereit ist, sein Stückchen mit dem eigenen Bruder zu teilen, bleibt auch diesem nichts anders übrig, als den Weg über die Castingshows zu gehen. Jetzt ist auf YouTube ein Video aufgetaucht, in dem Robert Fröhlich gemeinsam mit seinem Freund Icey seinen Bewerbertitel für „Das Supertalent“ zum Besten gibt. Zu hören ist eine Beatbox- Boyband-Version von „Stand by me“.

Ob Robert es allerdings mit diesem Titel schafft, das Auditorium für sich zu begeistern, ist auf dem ersten Blick oder Ton eher unwahrscheinlich. Zwar klingt seine Stimmfarbe gar nicht mal so schlecht, aber der Ton macht eben die Musik und sitzt so manches Mal nicht an der richtigen Stelle. Noch befindet sich Fröhlich 2.0 aber auch noch in der harten Trainingsphase und es wird sich zeigen, ob der Sido-Fröhlich-Klan neben dem Kriminalitäts- auch das Musikgen besitzt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: