Von Lena Gertzen 0
Electro meets Pop

Menderes Bagci: So will er die internationalen Charts stürmen

Menderes Bagci (30) konnte bei DSDS zwar noch nie besonders große Erfolge feiern, gehört aber durch seine jährlichen Auftritte in der Castingshow beinahe schon zum Inventar. Gerade erst veröffentlichte er seine neue Single "Beam Me Up" - weitere sollen folgen. Zurzeit arbeitet Menderes an einem Studioalbum und kündigt im Gespräch mit Promipool an, dass er mit seinen Tracks die Dancefloors dieser Welt erobern will.


Privat geht Menderes Bagci nicht gerne zum Feiern. Er weiß aber dennoch, was die Jugend von heute gerne hört. "Ich würde meine Musik als Dance-Pop oder Electro-Pop bezeichnen. Meine Songs passen in die Clubs und sind perfekt zum abfeiern", so Menderes gegenüber Promipool.

Gegenüberstellung mit David Guetta

Vergleiche mit anderen Künstlern mag der 30-Jährige nicht. Trotzdem habe Menderes schon oft gehört, dass seine Musik der von einem gewissen DJ ähnlich ist: "Es gibt einige Menschen, die sagen meine Musik ähnelt David Guetta, aber das kann man so nicht sagen. Es gibt immer Ähnlichkeiten wenn man sich in einem Genre bewegt. Ich würde aber niemals jemanden imitieren. Das ist eben mein Style. Wirkliche Vorbilder habe ich mir musikalisch nicht genommen, ich muss ja meinen eigenen Stil finden."

Wird er ewig Single bleiben?

Menderes hatte noch nie eine Freundin - dabei mangelt es ihm nicht an weiblichen Kontakten. "Also durch Facebook lerne ich oftmals Frauen kennen."

Warum es bei ihm noch nie wirklich mit der Liebe geklappt hat, erklärt er im Promipool-Interview übrigens so: "Mein Problem ist: Ich bin einfach zu nett. Ich behandele Frauen immer fair. Ich würde niemals sagen, dass Frauen in die Küche gehören. Aber Frauen stehen auf A**chlöcher. Wenn ich zu nett bin, dann spielen Frauen mit mir und kontrollieren mich. Vielleicht ist es auch besser, wenn ich deswegen für immer alleine bleibe. Ich will mich schließlich ja auch nicht kontrollieren lassen."

 
Beitrag von dsds">Menderes Bagci.

Teilen:
Geh auf die Seite von: