Von Jasmin Pospiech 0
Sie ist verzweifelt

Melissa McCarthy: Wieso bin ich nur so dick?

Hollywoodstar Melissa McCarthy ist eigentlich ganz zufrieden mit ihren üppigen Rundungen. Doch auch sie wünscht sich manchmal, dass sie doch etwas schlanker sei. Doch obwohl sie sich gesund ernährt und viel Sport treibt, verliert sie nicht an Gewicht. Woran kann das liegen?


Menno, wieso nehm ich nicht ab?!

Melissa McCarthy (42) ist momentan echt dicke im Geschäft. Für ihre grandiose Rolle in "Brautalarm" war sie sogar dieses Jahr für den Oscar nominiert! Seitdem kann sich die Ex-"Gilmore Girls"-Darstellerin kaum mehr vor Rollenangeboten retten. Und das trotz des Size-Zero-Wahns in der Traumfabrik. Respekt! Denn die pfundige Schauspielerin lässt sich von den Produzenten und Regisseuren nicht unterkriegen, setzt ihren eigenen Kopf durch.

 

Nun hat sie aber in einem Interview mit dem amerikanischen Magazin "Good Housekeeping" kleinlaut verraten, dass sie sich ab und an doch mal ein oder zwei Kleidergrößen weniger wünscht. Und dass sie gar nicht verstehen kann, dass sie nicht schon bereits dünner ist, schließlich ernährt sie sich ihrer kleinen Familie zuliebe (sie ist Mutter zweier Mädchen) doch so gesund! Zudem treibt sie viel Sport, spielt gerne Tennis und macht regelmäßig Pilates.

Wir denken: Vielleicht sollte sich die Schauspielerin mal ihre Schilddrüse untersuchen lassen! Denn wenn herauskommt, dass sie eine latente Schilddrüsenunterfunktion hat, könnte das der Grund sein, warum sie kein Gramm abnehmen kann!


Teilen:
Geh auf die Seite von: