Von Victoria Heider 2
Der Bachelor

Melanie spricht über ihren Ausstieg beim Bachelor

Nachdem Melanie im Bachelor-Halbfinale überraschend selbst auf eine Rose verzichtete, meldet sie sich nun zu Wort. Sie spricht über das nackte Dreamdate und warum Jan nicht der Richtige war. Außerdem verrät sie, wer ihre Favoritin im Kampf um Jan ist.


Melanie hat sich letzten Mittwoch unerwartet selbst ins Aus geschickt. Bevor Jan auch nur eine Rose verteilen konnte, hat ihm Melanie gesagt, dass sie nicht genügend Gefühle für ihn habe. Die Seite vip.de hat Melanie beim Public Viewing der letzten Folge begleitet.

Zuerst beschreibt Melanie ihre Gefühle über den unbedeckten Auftritt. Dabei geht es aber nicht um das nackte Bad im Whirlpool. Melanie war es sehr unangenehm, dass Jan sie einmal ungeschminkt sehen wollte. Während sie "oben ohne" über die Leinwand flimmert sagt sie. "Das ist ganz schlimm jetzt. Oh mein Gott! Ich geh eigentlich immer geschminkt aus dem Haus."

Als Jan Melanie nackt im Whirlpool vorfand war er so baff, dass er erstmal ein Schnäpschen kippte. Melanie sagte dazu. "Und er brauchte auch echt nen Obstler oder zwei oder drei."

Sie sieht ganz klar, warum Jan so reagiert hat. "Auf jeden Fall habe ich ihn damit eingeschüchtert."

Aber wieso hat es am Ende bei Melanie einfach nicht richtig gefunkt? "Ich brauch halt nen Mann der mich so ein bisschen führen kann, der mich auch mal zur Seite nimmt und sagt: Bis hierhin und nicht weiter. Also einen richtigen Mann und nicht nur einen Mann der Holz hackt und der toll aussieht. Es fehlte dieser Pepp in ihm."

Melanie ist sich sicher, dass Alissa Jans Herz erobern wird. "Ja auf jeden Fall Alissa, weil man merkt schon, dass da mehr Kribbeln da ist." 

Ob Melanie wirklich richtig liegt, können wir nächsten Mittwoch im finalen Showdown beim Bachelor sehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: