Von Lena Gertzen 0
Klarstellung

Melanie Müller: "Ich habe weder Helene Fischers Lied gecovert noch gesungen"

Bereits im Dschungelcamp hat Melanie Müller (26) es geschafft, dank ihrer authentischen Art die Sympathien der Camp-Bewohner und der Zuschauer gleichermaßen für sich zu gewinnen. Gerüchten zufolge stehen die Chancen überaus gut, Melanie schon bald auch bei "Promi Big Brother" zu sehen! Wir haben nachgefragt und mit ihr über anstehende TV-Projekte, ihren WM-Song und ihre Vorliebe für Make-up gesprochen.


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Dass Melanie Müller eine ganz besondere Persönlichkeit ist, merkte man bereits bei der Vorjahresstaffel von "Der Bachelor". Schien sie da noch etwas zickig, bewies Melanie spätestens im "Dschungelcamp", dass sie bedeutend mehr kann, als nur gut aussehen. Ganz Deutschland feierte ihre frechen Kommentare und ihre lockere Art bei den Ekel-Übungen.

Keinerlei Star-Allüren im Dschungel

Außerdem bewies Melanie im australischen Dschungel, dass sie auch auf Make-up verzichten kann. Die Resonanz war überwältigend. Jeder liebte die ungeschminkte Wahrheit, welche unter der Marilyn-Monroe-Fassade schlummerte. Für Melanie selbst war diese Tatsache eher überraschend, wie sie im Interview mit Promipool erzählt: "Normalerweise sollte jede junge Frau überglücklich sein, zu hören, dass sie "natürlich" viel hübscher ist. Ich allerdings fühle mich mit etwas Make-up und mittlerweile dezenter geschminkten Augen etwas wohler."

Passend zur Weltmeisterschaft 2014 versuchte sich Melanie außerdem an einem WM-Song - mit Erfolg! Ihr Song "Deutschland schießt ein Tor" ist in aller Munde. Über ihren musikalischen Erfolg sagt Melanie glücklich: "Das mein Stadion-Lied ein Ohrwurm ist, hat nun wahrscheinlich der eine oder andere doch bemerkt, spätestens seit dem es regelmäßig sogar in Brasilien im Stadion gesungen wird…"

Streit mit Helene Fischer? Fehlanzeige!

Andauernde Gerüchte um etwaige Differenzen mit Helene Fischer auf Grund der Videos zu "Atemlos übern Platz", in dem Melanie kurz zu sehen ist, dementiert Melanie: "Ich habe weder Helene Fischers Lied gecovert noch gesungen. Ich war einzig für zwei kurze Sequenzen im Bild [von dem Video], da finde ich den Vorwurf, ich hätte Ärger mit ihr, schon mehr als unberechtigt."

Doch auch im Fernsehen müssen wir Melanie zukünftig nicht missen. Zu ihren Zukunftsplänen sagt sie schmunzelnd: "Ach Menno… ihr wisst doch, TV-Verträge haben immer eine Verschwiegenheitsklausel! Aber eines kann ich sagen - ihr werdet mich sehr oft und regelmäßig in Zukunft im TV sehen…"

Na, da ist die Wahrscheinlichkeit, dass Melanie Müller bei "Promi Big Brother" zu sehen ist gleich noch ein wenig gestiegen! Wir sind gespannt!


Teilen:
Geh auf die Seite von: