Von Kathy Yaruchyk 0
Botox und Co.

Melanie Griffith im Beauty-Wahn: Krasse Veränderung in vier Monaten

September vs. Mai 2015: Melanie Griffith hat sich sichtlich verändert

September vs. Mai 2015: Melanie Griffith hat sich sichtlich verändert

(© Getty Images)

Ja, auf diesem Foto sehen wir tatsächlich Melanie Griffith! Die Schauspielerin hat sich besonders in den letzten vier Monaten stark verändert. Ob die Trennung von Antonio Banderas der Grund dafür ist?

Dass Melanie Griffith (58) schon die eine oder andere Beauty-OP hinter sich hat, ist kein Geheimnis. Die Schauspielerin legt sich seit vielen Jahren regelmäßig unters Messer. Dennoch sorgen ihre neuesten Fotos für einen kleinen Schock-Moment. Völlig faltenfrei, aber auch regungslos lächelt Melanie Griffith im Backstage-Bereich des Broadway-Musicals „Hamilton“ in die Kamera.

Vergleicht man diese Bilder mit denen aus Mai, sieht man eine deutliche Veränderung. Nicht nur, dass die Falten deutlich reduziert sind, auch die Nase der Schauspielerin wirkt ziemlich verändert. Von den Nasenflügel ist nichts mehr zu erkennen.

Das letzte Jahr war für Melanie Griffith besonders schwierig. Nach 18 Jahren folgte die endgültige Trennung von ihrem Mann Antonio Banderas (55). Doch nicht nur das: der Schauspieler hat mittlerweile wieder eine neue Freundin und die ist stolze 20 Jahre jünger als er. Kein Wunder, dass Melanie ihr Antonio-Tattoo so schnell wie möglich loswerden möchte.

Auch jobtechnisch läuft es nicht besonders gut für die Schauspielerin. Große und erfolgbringende Angebote bleiben seit Jahren aus. Doch Melanie Griffith kann auch richtig stolz sein: Ihre Tochter Dakota Johnson (25) feierte dieses Jahr mit dem SM-Film „Shades of Grey“ ihren großen Durchbruch.

Bildergalerie: Stars im Botox-Wahn!

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?