Von Stephanie Neuberger 0
Rangelei unter den "Spice Girls"

Melanie C: Prügelei mit Mel B

Nach ein paar Jahren Pause haben sich die "Spice Girls" für die Abschiedsfeier der olympischen Spielen noch einmal zusammengetan und ihre größten Hits gesungen. Auch wenn die Mädels Freundinnen sind, gesteht Mel C, dass es auch handfeste Konflikte gab.


Wenn fünf Frauen auf einem Haufen sind, dann kann es durchaus mal zu Zickereien kommen. Bei den "Spice Girls" ging die Zickerei zumindest in einer Situation weiter. Aus ein paar deftigen Worten folgte eine regelrechte Rangelei.

Obwohl Melanie C, Emma Bunton, Geri Halliwell, Mel B und Victoria Beckham stets betonen, dass sie sich auch nach dem Bandaus noch immer gut verstehen und sich gerne wieder treffen, ist natürlich nicht alles eitel Sonnenschein. Sängerin Mel C erinnert sich an eine Situation, in der es zwischen ihr und Mel B beinahe zu einer regelrechten, handfesten Auseinandersetzung gekommen wäre. Doch zum Schluss gingen sich die beiden Frauen nicht an den Kragen, eine Unbeteiligte war allerdings zu guter Letzt die Leidtragende. In der britischen "Fabulous" erinnert sich die 38-jährigen an einen unschönen Vorfall zwischen den Bandmitgliedern. "Ich und Melanie haben uns mal gerangelt”, erinnert sich Mel C an den besagten Abend. "Wir waren zu betrunken. Wir fingen an, uns zu schubsen und zu stoßen und Geri kam dann irgendwann dazwischen, um uns auseinander zu kriegen, bekam am Ende aber nur einen Schlag ins Gesicht ab."

Auch wenn sich die Damen nicht an die Gurgel gegangen sind und sich gut verstehen, steht Mel C nur Emma Bunton sehr nahe. Auch nach der Trennung der "Spice Girls" hat sich daran nichts geändert. "Ich und Emma hatten das engste Verhältnis zueinander und das ist auch immer noch so. Ich würde nicht wollen, dass alle Mädels direkt bei mir um die Ecke wohnen, um ehrlich zu sein.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: