Von Mark Read 0

Mel Gibson will sich scheiden lassen


Der Schauspieler Mel Gibson will sich von seiner Ehefrau Robyn scheiden lassen. Die Schlagzeilen sind ja voll von prominenten Trennungen und Scheidungen. In den meisten Fällen sind diese mit einem darauf folgenden Rosenkrieg verbunden.

Nicht bei den Gibsons. Man will in Frieden auseinander gehen. Den Antrag auf Scheidung reichte Robyn schon vor einem Jahr ein. Laut bekannter Quelle scheint es das Promipaar aber nicht so eilig mit ihrer Trennung zu haben. So hat das Ehepaar Gibson noch nicht einmal ein Gericht in ihre Scheidung involviert. Eine vernünftige Abfindung sollen zunächst einmal ihre beiden Anwälte miteinander aushandeln. Kompliziert könnte es die Tatsache machen, dass ihre Besitztümer aus Immobilien und nicht aus Bargeld besteht.

Mel Gibson scheint fair zu sein, denn er möchte, dass Robyn die Hälfte der Besitztümer erhält. Trotzdem wollen beide derzeit die Immobilien nicht verkaufen. Die Abfindungsverhandlungen sollen aber innerhalb zwei Monate geregelt sein. Da schein wohl noch ein immenser Klärungsbedarf vorhanden zu sein.

Trotz Scheidung denkt der beliebte Schauspieler Mel Gibson nicht an eine endgültige Trennung von Robyn, denn es ist weiterhin geplant bei einer TV Firma gemeinsam, wie es auch bisher war, Seite an Seite zu arbeiten.

Die Ehe der Gibsons hielt recht lange. Das Paar gab sich 1980 das Ja-Wort. Im Jahr 2009 gab Mrs. Gibson dann die Scheidung bekannt. Grund hierfür war die neue Beziehung ihres Ehemanns zu Oksana Grigorieva. Der Schauspieler Mel Gibson und Oksana Grigorieva haben ein gemeinsames Kind.


Teilen:
Geh auf die Seite von: