Von Mark Read 0

Mel Gibson: gemeinsames Sorgerecht mit Oksana Grigorieva


Es gibt im Sorgerechtsstreit von Mel Gibson und Oksana Grigorieva ein Dokument vom Mai dieses Jahres. Daraus geht ganz eindeutig hervor, dass sich Mel Gibson und Oksana Grigorieva das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Lucia teilen. Das allerdings erst, wenn Tochter Lucia drei Jahre alt ist.

Ganz aktuell liegt dem Online-Dienst „tmz.com“ ein Dokument vor, das bescheinigt, dass sich Hollywood-Schauspieler und angeblicher „Bösewicht“ Mel Gibson und seine Ex-Freundin Oksana Grigorieva bereits am 16. Mai dieses Jahres über das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Lucia einig wurden. Das ist nun fast schon ein Jahr her!

Laut „tmz.com“, soll Oksana Grigorieva kurz nach der Unterzeichnung jedoch bestritten haben, dass sie davon wusste, dass ihr Ex- Lebensgefährte Mel Gibson die gemeinsame Tochter unbeaufsichtigt besuchen dürfe. Das Dokument listet aber im Detail auf, zu welchem Zeitpunkt, wann und in welcher Art der Schauspieler zu seiner Tochter Kontakt haben darf. So darf Mel seine Tochter unbeaufsichtigt sehen, sobald sie drei Jahre alt ist.

Der Hollywood- Star Mel Gibson und die Musikerin Oksana Grigorieva teilen sich ab diesem Zeitpunkt eindeutig das gemeinsame Sorgerecht. Wer Lucia an den Feiertagen sehen kann, ist ebenso in dem aufgetauchten Dokument klar und eindeutig geregelt.

Komischerweise wollte sich der Anwalt von Grigorieva zu der nun veröffentlichten Vereinbarung bisher nicht äußern.

Seit der Trennung des Liebespaares im April dieses Jahres führen die beiden Ex- Liebenden eine peinliche, öffentliche Schlammschlacht in den Medien.

Gegen den Schauspieler Mel Gibson wird sogar wegen des Vorwurfs, Oksana Grigorieva geschlagen und verletzt zu haben, wegen häuslicher Gewalt ermittelt.

Mel Gibson hat durch diese Behauptungen einen erheblichen Imageverlust erlitten.

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: