Von Mark Read 0

Megan Fox und Brian Austin Green: Sehr glücklich


Eigentlich sind Megan Fox und Brian Austin Green eher schweigsam, wenn es um ihre Beziehung geht. Das Paar hat diesen Sommer sogar still und heimlich auf Hawaii geheiratet. Doch scheinbar macht die Ehe mit Megan Fox ihren Gatten so glücklich, dass er nun aus dem Nähkästchen plaudert. Dem "Details" Magazin verriet der "Beverly Hills 90210" Star, wie er Megan kennenlernte und dass sie ihn aus einer schweren Zeit heraus half.

Vor sechs Jahren trafen sich Fox und Green. Damals lagen turbulente Zeiten hinter Brian Austin. Zum einen wurde die Hitserie "90210" beendet und zum anderen trennte er sich kurz zuvor von der Mutter seines Sohnes Kassius (8). "Als wir uns begegneten, hatte ich mich gerade von der Mutter meines Sohnes Kassius getrennt, und eine Beziehung war das Letzte, woran ich dachte. Ich hatte ’90210? verloren und wollte überhaupt nicht mehr aus dem Haus gehen," so Brian Austin Green zum Magazin. Dass es etwas Ernstes zwischen ihm und Megan werden könnte, daran dachte der Schauspieler am Anfang der Beziehung nicht. Doch nun ist das Paar seit sechs Jahren glücklich und mittlerweile auch verheiratet.

Außerdem räumte Brian Austin Green mit den Gerüchten auf, dass er und die Schauspielerin vor ihrer Hochzeit eine On/Off Beziehung geführt hätten. "Wir sind seit sechs Jahren zusammen. Wir haben nie jemand anderen gedatet oder geliebt," so der Hollywood Star im Interview. Wenn das Paar keine On/Off Beziehung geführt hat, dann stehen die Chancen gut, dass ihre Ehe hält. Die Gerüchte, dass ihre Beziehung zwischen Versöhnung und Trennung schwankte, kamen auf, als das Paar ihre erste Verlobung 2009 plötzlich löste. Doch im Juni 2010 folgte das Happy End mit der Hochzeit. Megan und Brian sind anscheinend wirklich glücklich und überall auf der Welt beneiden die Männer Brian Austin Green, weil er sich Megan Fox geangelt hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: