Von Andrea Hornsteiner 0
Sport-Verbot

Megan Fox: Sie ist nach der Geburt noch immer sehr schwach

Sechs Wochen nach der Geburt zeigte sich die 26-Jährige wieder schlank. Doch wer denkt, dass sich Megan Fox ihre tolle Figur mit harten Sportprogramm und Diät hart erarbeitet hat, der irrt. Denn die Pfunde soll sie vor allem wegen dem Baby-Stress verloren haben. Nun verriet sie, dass sie sich noch immer sehr schwach fühlt.


Sie schaffte es, alle mit ihrer Figur zu überraschen.

Bereits sechs Wochen nach der Geburt ihres kleinen Noahs zeigte sich Megan Fox wieder rank und schlank.

Stolz präsentierte sich die Schauspielerin besonders sexy auf dem Red Carpet.

In der letzten Zeit wurde immer wieder gemunkelt, dass Megan Fox ein strenges Fitness-Programm, inklusive harter Diät, verfolgt.

Von wegen! Jetzt wurde bekannt, dass ihr offenbar vor allem der Baby-Stress dabei half, zahlreich Pfunde zu verlieren.

Natürlich aber hat auch sie einen kleinen Trick, der ihr hilft, die Figur zu erhalten.

Das Geheimnis ist, dass Megan Fox keine Milcherzeugnisse zu sich nimmt. Die sollen nämlich schlecht für den Hormonhaushalt sein.

Und doch ist es erstaunlich, dass die frisch gebackene Mama so ganz ohne Sport so schnell so viel abnehmen konnte.

Die 26-Jährige verriet nun in einem Interview mit "Us Weekly": "Ich kann mich nicht sportlich betätigen, weil mein Körper immer noch zu schwach ist."

Die Geburt scheint Megan Fox doch sehr mitgenommen zu haben.

Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt, was passiert, wenn sie erst wieder mit ihrem Sporttraining beginnt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: