Von Mark Read 0
Familienplanung in Sicht

Megan Fox: Kinder erst bei passendem Kontostand

Megan Fox könnte sich schon bald in die Riege der schwangeren Hollywoodstars einreihen. Doch vorher muss der Betrag auf ihrem Konto stimmen. Im Interview mit The Hollywood Reporter erklärte Megan, dass sie sich schon immer eigene Kinder gewünscht hat.


Fox ist mit dem Schauspieler Brian Austin Green verheiratet, der einen 9-jährigen Sohn aus erster Ehe in die Beziehung mitgebracht hat. Auch wenn sich die 25-jährige rührend um ihren Stiefsohn kümmert, möchte sie gerne eigene Kinder haben.

"Ich will auf jeden Fall leibliche Kinder", sagt sie im Interview mit dem amerikanischen Magazin.  "Ich wollte schon immer Kinder. Aber das Timing muss passen." Unter "Timing" versteht Megan Fox das liebe Geld. Denn die Schauspielerin möchte finanziell abgesichert sein, bevor sie Kinder in die Welt setzt. Bei der Absicherung schwebt ihr ein ganz bestimmter Betrag vor, der auf ihrem Konto sein muss. Um welche Summe es sich dabei handelt, hat sie nicht verraten. "Ich habe eine bestimmte Vorstellung von dem Geld, das ich gerne auf meinem Bankkonto hätte, damit ich die Zukunft meines Kindes absichern und es beschützen kann, damit es sich niemals Sorgen machen muss", offenbart Fox. "Sobald ich mich ausreichend abgesichert fühle, kriege ich auch Kinder."

Um ihr Konto aufzufüllen, muss Megan Fox noch ein paar Jahre vor der Kamera stehen. Seit ihrem Aus bei "Transformers" lieferte die Schauspielerin bisher nur Flops an den Kinokassen ab. Doch auch dafür hat das Starlet eine Antwort. "Karrieren haben ihre Höhen und Tiefen. Nicht jeder trifft jedes Mal ins Schwarze. Es gibt keine bestimmte Technik. Meistens geht es nur ums Überleben." Und wenn sie genug vom "Überleben" in der Traumfabrik hat, dann konzentriert sich die 25-jährige auf ihre Familie.


Teilen:
Geh auf die Seite von: