Von Mark Read 0

Megan Fox doch wieder verlobt?


Die amerikanische Schauspielerin Megan Fox kann sich offenbar nicht so recht für oder gegen ihren On-Off-Freund Brain Austin Green entscheiden. Nachdem auf das erste Eheversprechen gleich die Trennung folgte, scheinen es die beiden nun ein weiteres Mal drauf ankommen lassen zu wollen. Doch auch dieses Mal scheint nicht alles so reibungslos zu verlaufen, wie Megan und Brain es sich womöglich vorgestellt haben.

Seit 2004 sind Megan Fox und Brian Austin Green bereits ein Paar, im November 2006 teilten sie erstmals ihre Heiratsabsichten mit der Öffentlichkeit. Nach dieser großen Ankündigung wollte allerdings auch nach zwei weiteren Jahren keine rechte Heiratsstimmung aufkommen. Ganz im Gegenteil, denn im Jahr 2009 gab das Paar offiziell ihre Trennung bekannt.

Die beiden Schauspieler lernten sich zu Beginn in ihrer Karriere in der US-Serie „Beverly Hills 90210“ kennen. Auch nach der Trennung wurde die 24-Jährige immer wieder mit ihrem 36-jährigen Ex-Freund gesichtet, was zahlreiche Spekulationen über ein wiedervereintes Liebesglück zufolge hatte. Nun wurde der Gerüchteküche der Gar ausgemacht, denn wie eine Sprecherin der „Transformers“-Schauspielerin jetzt dem „People“-Magazin bestätigte, wollen es Fox und Green noch einmal miteinander versuchen.

Doch auf der Version 2.0 der Liebe scheint das Schicksal derzeit nicht wohl gesonnen zu sein. Der bereits gekaufte Zwei-Karat-Ring von einem exklusiven Juwelier in Beverly Hills soll direkt nach der schicksalhaften Frage verloren gegangen sein. Und da der Antrag Berichten der „US Weekly“ zufolge am Strand von Hawaii stattgefunden haben soll, war es auch für die herzitierten Angestellten ein äußerst aussichtsloses Unterfangen, sich auf die Suche nach dem verlorenen Ring zu begeben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: