Von Kati Pierson 0
Für die Kinder

McDonalds Benefiz-Gala: "Wo sind Oliver Pocher und Ute Freudenberg?"

Es war ein schöner und erfolgreichen Abend für die McDonald's Kinderhilfe am Freitag im Postpalast in München. Es ging auf 20:30 Uhr zu als das Blitzlichtgewitter am roten Teppich sich legte. Doch zwei der VIP-Gäste, die auf der Liste für die Presse standen, wurden vermisst. "Wo sind Ute Freudenberg und Oliver Pocher?" raunte es.

Ute Freudenberg hatte ein grandioses Kunststück vollbracht. Sie schaffte es sprichwörtlich "unter dem roten Teppich" durchzulaufen. Dazu nutzte sie die Gunst der Stunde als sich die Presse um Fotos und Interviews mit Sky DuMont, Henry Maske und Enie van de Meiklokjes schlug. Sie hilft, ohne sich selbst in Szene zu setzen. Bevor sie über den roten Teppich huschte, strahlten ihre Augen als sie uns von ihrer Arbeit für die Kinderhilfe erzählte.

Ute Freudenberg: Die "Jugendliebe hilft" seit 18 Jahren

Wie kam die Sängerin auf die Idee? "Die haben sich mich ausgesucht!", sagt sie. Nach einem Besuch hat man Ute Freudenberg restlos überzeugt. Sie wird Schirmherrin: "Seitdem ist das für mich auch das wichtigste Engagement in meinem Leben. Ich habe mich der McDonald's Kinderhilfestiftung verschrieben und bin für die auch immer da!" Seit 18 Jahren ist die Sängerin Schirmherrin des Ronald McDonald Hauses in Jena. 2008 wird sie von Bundespräsident (a.D.) Horst Köhler mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

"Es ist ein unglaublich gutes Miteinander der Steffie Ücker, das ist die Hausleiterin, allen die dort ehrenamtlich arbeiten und mir", schwärmt die Sängerin. Von der Zukunft wünscht sie sich: "..., dass es weiter so erfolgreich vorangeht und das wir mit unserem Tun den Eltern und den kranken Kindern helfen können."

Von der Tour zum Spenden sammeln

Aber wie sieht die Hilfe aus? "Ich mache jedes Jahr ein Benefizkonzert. Ich sammle bei jedem meiner Auftritte unter dem Motto "Jugendliebe hilft". So dass ich jedes Jahr zusätzlich am Jahresende eine Summe zwischen 5.000 und 10.000 Euro überweise." Seit 2001 spendete sie über 67.000 Euro an das Ronald McDonald Haus Jena.

Erst einen Tag zuvor hatte die Sängerin ihre Duett-Tournee beendet, doch auch an diesem Abend gönnte sie sich keine Pause. Die Power-Frau lief wie ihre Kollegen durch den Saal und sammelte Spenden unter den Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Oliver Pocher mit Verspätung

Oliver Pocher hatte sich lediglich verspätet. Vor wenigen Tagen lieferte er sich noch ein Duell mit Boris Becker. Die Kampfhähne lieferten sich erst einen Twitter-Schlagabtausch und später ein TV-Duell. Der Entertainer stellte sich bei der Ankunft den verbliebenden Fotografen. Unzählige Bilder und Kommentare gab es also auch noch von ihm.


Teilen:
Geh auf die Seite von: