Von Alice Hornef 0
Emotionale Rede des „Big Bang Theory"-Stars

Mayim Bialik widmet ihren Critics' Choice Award ihrem verstorbenen Vater

TBBT-Star Mayim Bialik ist total überascht von ihem Sieg bei den Critics' Choice Awards

TBBT-Star Mayim Bialik ist total überascht von ihem Sieg bei den Critics' Choice Awards

(© Getty Images)

Für den emotionalsten Moment bei der 21. Verleihung der Critics' Choice Awards sorgte die „The Big Bang Theory"-Darstellerin Mayim Bialik: Zum ersten Mal in ihrer Karriere erhielt die charmante Brünette einen Award für ihre schauspielerische Leistung und widmete ihren Preis ihrem vor neun Monaten verstorbenen Vater!

Es war wohl die größte Überraschung in der bisherigen Karriere von „The Big Bang Theory"-Star Mayim Bialik (40): Die charmante „Amy"-Darstellerin erhielt am vergangenen Wochenende einen der begehrten Critics' Choice Awards als Beste Nebendarstellerin in einer Comedy-Serie. Zum ersten Mal in ihrem Leben wurde die Schauspielerin mit einem eigenen Preis für ihre Leistung ausgezeichnet. 

Mayim total überrascht 

Mayim hatte überhaupt nicht mit dem Award gerechnet, gab sie in ihrer Dankesrede zu. „Ich habe nichts vorbereitet. Ich hab noch nie irgendwas gewonnen! Ich hätte niemals gedacht, dass ich heute hier stehe", lässt sie ihren Gefühlen auf der Bühne freien Lauf. Besonders emotional wurde es allerdings, als die 40-Jährige den Award ihrem verstorbenen Vater widmete.

Mein Vater ist vor neuneinhalb Monaten gestorben. Er war mein schärfster Kritiker und hat mich leider nie etwas gewinnen sehen. Also Papa, der ist für dich!" Für die brünette Schönheit ist damit endlich ein langersehnter Wunsch in Erfüllung gegangen! 

Interessant! 10 Dinge, die ihr über „The Big Bang Theory" sicher noch nicht wusstet!

Quiz icon
Frage 1 von 15

"The Big Bang Theory" Quiz Im wahren Leben hat nur einer der Darsteller einen Doktortitel. Wer?