Von Victoria Heider 0
Verfilmung der Kinderbuchreihe

Maurizio Magno und Nina Goceva: So lustig war der Dreh zu „Burg Schreckenstein“

Maurizio Magno Nina Goceva „Burg Schreckenstein”

Maurizio Magno, Nina Goceva und Chieloka Nwokolo von „Burg Schreckenstein”

(© Spöttel Picture / imago)

Von diesen beiden wird man in Zukunft sicher viel hören: Maurizio Magno und Nina Goceva. Momentan sind die zwei jungen Schauspieler in „Burg Schreckenstein“ zu sehen und begeistern bei dem Familienfilm als gewitzte Internatsschüler. Im Interview mit „Promipool“ sprachen die beiden darüber, was ihnen an der Schauspielerei besonders gut gefällt, wie lustig der Dreh war und was sie für die Zukunft planen.

Die erfolgreiche Kinderbuchreihe „Burg Schreckenstein“ kommt nun auch endlich ins Kino. Dabei übernimmt Maurizio Magno (13) die Rolle des „Burg Schreckenstein“-Neulings „Stephan“. Nina Goceva (13) spielt die schlaue „Bea“, die auf das Mädcheninternat „Schloss Rosenfels“ geht. Trotz ihres jungen Alters sind die beiden aber schon echte Vollblutschauspieler und lieben es vor der Kamera zu stehen. „Man kann einfach ein anderer Mensch sein und sich in seiner Rolle richtig auspowern“, sagt Nina und Maurizio fügt hinzu: „Du bist nicht mehr du, du kannst einfach aus deinem echten Leben aussteigen. Es macht unfassbar viel Spaß.“

Familiäre Atmosphäre am Set

Die beiden schwärmen zudem von der freundlichen und familiären Stimmung am „Burg Schreckenstein“-Set. Besonders Spaß hat Nina dabei eine Szene von einem Streich gemacht, die die Mädchen den Internatsjungs spielen: „Wir konnten deren Klamotten im ganzen Hof verteilen und in den Bäumen ist alles hängengeblieben. Das war richtig toll.“ Maurizio erinnert sich besonders gerne an eine Szene zurück, in der die Internatsschüler an einem Brunnen Eis essen: „Ich glaube ich habe 16 Eiskugeln gegessen und am Ende waren wir alle im Brunnen. Ein sehr cooler Tag.“

Nina und Maurizio wollen durchstarten

Da verwundert es natürlich nicht, dass sich sowohl Nina wie auch Maurizio vorstellen können, weiter als Schauspieler tätig zu sein. „Ich will mir für die Zukunft nichts vornehmen, es kann ja alles Mögliche passieren. Aber das Schauspielern ist so ein großer Teil von mir geworden“, erklärt Nina, die sich aber auch eine Karriere als Sängerin vorstellen könnte. Maurizios großer Traum ist es, auch international als Schauspieler tätig sein zu können: „Ich möchte in die USA, weiß aber natürlich noch nicht, ob das klappt. Aber wenn ich dafür arbeite, dann bekomme ich das auch hin. Besonders gerne würde ich in einem Action-Film mitspielen.“

„Burg Schreckenstein“ läuft ab dem 20. Oktober in den Kinos.

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?