Von Lena Gertzen 0
Neue Besetzung für Sachsen gesucht

Matthias Schweighöfer: Wird er bald "Tatort"-Ermittler?

Bald ist Schluss mit dem bisherigen "Tatort"-Team in Leipzig! Noch zwei weitere Folgen wird es mit Martin Wuttke (52) und Simone Thomalla (49) geben, dann sollen neue Ermittler ans Werk. Welcher Schauspieler momentan ganz oben auf der Liste der möglichen "Tatort"-Kommissare für Sachsen steht, erfahrt ihr hier.

Matthias Schweighöfer

Matthias Schweighöfer

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Erst Til Schweiger - dann Matthias Schweighöfer? Neusten Gerüchten der "Bild" zufolge soll Schauspieler und Regisseur Matthias Schweighöfer (33) dem MDR ein eigenes "Tatort"-Drehbuch zugesandt haben und somit Interesse an der neuen Besetzung gezeigt haben.

"Tatort" Sachsen hat Interesse an Schweighöfer

Sich Schweighöfer als neuen "Tatort"-Ermittler vorzustellen, fällt im ersten Moment nicht leicht, kennt man ihn doch ausschließlich aus Komödien. Mit seinen sächsischen Wurzeln würde er jedenfalls bestens in die Kulisse passen, denn ein weiteres Gerücht besagt, dass der neue "Tatort" im Dreiländer-Eck Sachsen, Polen und Tschechien gedreht werden soll.

Er will sich weiterentwickeln

Bei der Premiere seines neusten Films "Vaterfreuden" erklärte Schweighöfer, dass er definitiv bereit wäre, das Genre zu wechseln: Weg von den seichten Romantikkömodien, hin zu anspruchsvolleren und ernsteren Rollen. Wir sind gespannt.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: