Von Sabine Podeszwa 0
Kind gestorben

Matthias Schweighöfer: Schockiert über schrecklichen Unfall am Filmset

Ein schwerer Unfall überschattete letzte Woche die Dreharbeiten zu Matthias Schweighofers neuem Film "Vaterfreuden". Ein 3-jähriger Junge stürzte aus dem Fenster, während er den Dreharbeiten zuschaute. Er verstarb noch am selben Tag.

Matthias Schweighöfer

Matthias Schweighöfer

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Am Donnerstagabend ereignete sich ein furchtbarer Unfall am Filmset von Matthias Schweighofers neuem Film "Vaterfreuden". Während die Filmcrew im Münchener Stadtteil Riem ihre Aufnahmen machte, sah ein kleiner 3-jähriger Junge im Beisein seiner zwei Drillingsbrüder aus dem Fenster eines benachbarten Mehrfamilienhauses zu.

Dann kletterte er auf die Fensterbank und fiel innerhalb von wenigen Sekunden herunter. Die 36-jährige Mutter befand sich im selben Zimmer, konnte ihren Sohn jedoch laut BILD nicht mehr zurückziehen. Im Krankenhaus verstarb der Junge nur wenige Stunden später an seinen Verletzungen.

Matthias Schweighöfer veröffentlicht Statement auf Facebook

Matthias Schweighöfer (32), der selbst Vater einer kleinen Tochter ist, veröffentlichte heute Morgen bei Facebook ein Statement zu dem Unfall: "Ihr habt ja sicher mitbekommen, was am Rande unserer Dreharbeiten Schreckliches geschehen ist. Wir haben erst am Tag darauf von diesem furchtbaren Unfall erfahren uns sind seitdem im Schock. Ich bin zutiefst erschüttert und all meine Gedanken sind bei der Familie, die ihr Kind verloren hat...ein Leben, viel zu kurz..."

Unser Beileid gilt der Familie des kleinen Jungen, die an dem Tag diesen schweren Verlust erlitten hat.


Teilen:
Geh auf die Seite von: