Von Kati Pierson 1
Goldjunge

Matthias Reim: "Unendlich" setzt seinen Erfolg fort

Schlager und Deutsche Musik sind wieder in und dass nicht nur, wenn man erfolgreiche Titel bei Dieter Bohlen in DSDS covert. Viele Künstler machen es aktuelle vor. Jetzt auch wieder ein Urgestein der deutschen Mucke: Matthias Reim erhät Gold für sein aktuelles Album "Unendlich"


Schlager ist in. Deutsch ist in. Eine Schweizerin covert bei Dieter Bohlen die Hits von Helene Fischer und Andrea Berg und kommt so bis in die vierte Mottoshow. Matthias Reim, Andrea Berg und Heino gaben sich auf Platz Eins der Albencharts ein Stell-dich-ein. Und es regnet Gold für Olaf, Udo Jürgens, Fanatsy und viele, viele mehr.

Matthias Reim bekommt Edelmetall für "Unendlich"

Ein Goldjunge ist auch Matthias Reim. Sein Album "Unendlich" ging bisher weit über 100.000 Mal über den Ladentisch. Koch Universal übergab aus diesem Anlass in Berlin Gold an den Künstler aus. "Unendlich" knüpft damit nahtlos an den Erfolg des Vorgängers "Sieben Leben" an, von dem bisher fast 200.000 Einheiten an den Mann bzw. die Frau gebracht wurden.

Die Gold-Auszeichnung erhielt Matze aus den Händen von Koch Universal geschäftsführer Jörg Hellwig. Nach der EMI-Übernahme im Winter durch Universal ist die aus Koch Universal und EMI neu firmierte Electrola auch für Reim zuständig.

Matthias Reim auf Tournee durch Deutschland

Mit diesem neuen Edelmetall im Rücken ging Matthis Reim am 18. April auf Deutschland-Tournee.  Noch bis Mitte Mai geht es kreuz und quer durch Deutschland z.B. auch nach München, Dresden, Berlin und Schwerin. Aber auch danach ruht sich der Sänger nicht aus. Denn nach der Hallen-Tournee geht es bereits Ende Mai in die Open-Air-Saison.


Teilen:
Geh auf die Seite von: