• Home
  • Artikel
  • Matthias Mangiapane früher: So sah der Dschungelcamp-Kandidat vor Jahren aus
22. Januar 2018 - 18:01 Uhr / Lisa Klugmayer

Dschungelcamp-Kandidat

Matthias Mangiapane früher: So sah der Dschungelcamp-Kandidat vor Jahren aus
Matthias Mangiapane

Matthias Mangiapane 

Wie sah Matthias Mangiapane früher aus? Der Reality-TV-Kandidat ist seit Freitag bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zu sehen. Der 34-Jährige war mit seinem Verlobten schon in einigen Formaten zu sehen und hat sich über die Jahre ganz schön verändert. 

Matthias Mangiapane (34) war früher zwar noch kein Promi, seinen schillernden Stil hat er aber schon immer. Seit Freitag ist er nun in der zwölften Ausgabe des Dschungelcamps bei RTL zu sehen und stellt sich ekligen Dschungelprüfungen.

Der Unterfranke ist scheinbar ein Liebling der Zuschauer, denn er muss am Dienstag bereits zum vierten Mal die Dschungelprüfung beschreiten und das, obwohl die letzten zwei Prüfungen nicht wirklich erfolgreich waren. Eine davon brach er sogar ab

Matthias Mangiapane

Matthias Mangiapane und Hubert Fella 2017

So sah Matthias Mangiapane früher aus 

Den ausgebildeten Friseur zog es aber schon viel früher ins Rampenlicht. Nach seiner Ausbildung eröffnete er sein eigenes Sonnenstudio und lernte seinen Verlobten kennen. Zu dieser Zeit fing er auch an, bei Reality-Shows mitzumachen.

So war er 2012 bei „Ab ins Beet“ und vier Jahre später bei „Hot oder Schrott – Die Allestester“ zu sehen. Zuletzt zog er zusammen mit seinem Verlobten Hubert Fella (50) ins RTL „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ ein. Damals musste er sich mit dem dritten Platz zufrieden geben. Vielleicht reicht es ja bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ für die Dschungelkrone. 

Über die Jahre hat sich der Unterfranke aber ganz schön verändert, wie man in diesem Video, das Hubert Fella auf YouTube gepostet hat, sehen kann.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.