Von Stephanie Neuberger 0
Nach Extrem-Diät

Matthew McConaughey nimmt wieder zu

Matthew McConaughey nahm für eine Filmrolle drastisch ab. Die Extrem-Diät und sein Aussehen bereiteten vielen Fans große Sorgen. Der Schauspieler war nur noch Haut und Knochen. Jetzt nimmt er wieder zu und ist auf dem Weg zurück zu seinem Normalgewicht.


Matthew McConaughey ist mit Leib und Seele Schauspieler. Daher zögerte er auch nicht, als er für seine Rolle im Film "Dallas Buyers Club" etliche Kilos verlieren musste. Im Film spielt er einen Mann, der an HIV erkrankt ist. Um dies authentisch wirken zu lassen, hungerte sich der Schauspieler bis auf die Knochen ab. Die Bilder von Matthew sorgten für große Aufregung und lösten bei vielen auch Sorge aus, ob es der Hollywood-Star mit seiner Diät nicht übertreibt. Sein Gewichtsverlust war dramatisch und es wurde sogar über gesundheitliche Folgen diskutiert.

Jetzt hat die Diät ein Ende. Matthew McConaughey nimmt endlich wieder zu. Langsam aber sicher kehrt der Schauspieler zu seinen Normalgewicht zurück. Jetzt kann er wieder beherzt zu beißen und dies kostet der Hollywood-Star in vollen Zügen aus. "Das erste, was ich nach meiner Diät aß, war ein Cheeseburger. Das war toll. Ich habe den Cheeseburger vorgesetzt bekommen und saß dann erstmal 25 Minuten da und habe dieses Prachtexemplar in vollen Zügen genossen", sagte er gegenüber des People Magazins.

Noch hat er nicht alle Kilos, die er verloren hat, wieder auf den Rippen aber er arbeitet daran. "Wissen Sie, ich liebe den Ringkampf-Sport. Und nun ist ein guter Zeitpunkt, um wieder damit anzufangen. Ich wog 61 Kilo und jetzt bin ich wieder bei fast 73 Kilo und auf meinen Weg zurück."

Die Zeiten des Verzichts liegen hinter dem Schauspieler. Hoffentlich hatte seine Extrem-Diät keine langfristigen gesundheitlichen Folgen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: