Von Anita Lienerth 0
Der „Magic Mike“-Star

Matthew McConaughey - Für „Dallas Buyers Club“ wog er nur noch 60 Kilo

Matthew McConaughey hat es geschafft. Am Anfang seiner Karriere spielte er hauptsächlich den Schönling in Romantikkomödien, aber von diesen Rollen hat er sich verabschiedet. Mittlerweile ist er einer der angesehensten Schauspieler Hollywoods und hat für seine Rolle in „Dallas Buyers Club“ sogar einen Oscar und einen Golden Globe gewonnen.

Matthew McConaughey gewinnt einen Golden Globe

Matthew McConaughey

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Matthew McConaughey (44) startete seine Karriere mit kleinen Nebenrollen, bekannt wurde er durch Romantikkomödien wie „Ein Schatz zum Verlieben“ oder „Wedding Planner“. 2009 nahm er sich eine zweijährige schauspielerische Auszeit um von diesem Stereotypen loszukommen - mit Erfolg!

Oscar-Gewinner

2011 meldete sich Matthew McConaughey zurück und ergatterte Rollen in ernsteren Produktionen, zum Beispiel in „Der Mandant“ oder „The Paperboy“. Seine größte Rolle hatte er 2014 in dem Film „Dallas Buyers Club“, für die er einen Oscar und einen Golden Globe gewann. Aber dafür musste McConaughey hart an sich arbeiten.

Matthew hat 22 Kilo abgenommen

Für die Rolle des HIV-infizierten „Ron Woodroof“ hungerte sich Matthew McConaughey von 82 auf 60 Kilogramm runter! Der Schauspieler musste seinen kompletten Alltag umstellen, um zu diesem Ziel zu gelangen. Um den AIDS-kranken „Ron“ glaubwürdig zu verkörpern, hungerte er sich so extrem runter, dass er aufgrund seines geringen Gewichts sogar schon Augenprobleme bekam. Aber sein hartes Programm hat sich ausgezahlt. Er wurde mit den größten Auszeichnungen, die ein Schauspieler erhalten kann, belohnt.

Heute Abend ist er in dem Film „Magic Mike“ um 20.15 Uhr auf ProSieben zu sehen.

Seht in unserer Bildergalerie, welche Stars auch extrem für eine Rolle abmagerten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: