Von Sabine Podeszwa 0
Er klärt auf

Matt Damon dementiert frühere Affäre mit Ben Affleck

Matt Damon und Ben Affleck sind schon seit vielen Jahren befreundet. In der Vergangenheit gab es sogar Gerüchte um eine Affäre zwischen den beiden. Diese Gerüchte wurden von den Schauspielern nie kommentiert. Bis jetzt.


In den Neunziger galten Matt Damon und Ben Affleck als das Männergespann überhaupt. Sie spielten zusammen in dem Erfolgsfilm "Good Will Hunting" und auch privat waren sie die besten Freunde. Irgendwann kamen Gerüchte um eine homosexuelle Affäre zwischen den beiden auf. Dieses Gerücht wurde damals nie dementiert. Matt Damon erklärt nun warum.

"Ich habe dieses Gerücht nie dementiert, obwohl ich ganz schön beleidigt war. Ich wollte unsere schwulen Freunde nicht vor den Kopf stoßen. Schließlich ist das keine Krankheit" erzählt der 42-jährige im Playboy-Interview. "Ich war damals in einer blöden Situation." Seit diesen Gerüchten ist eine Menge Zeit vergangen. Matt Damon und Ben Affleck sind immer noch beste Freunde und haben mittlerweile ihre eigenen Familien.

Kürzlich drehte Matt Damon zudem einen Film mit Michael Douglas, in dem die beiden ein schwules Pärchen spielen. Er gibt zu, dass es komisch war einen Mann zu küssen. Er hätte sich jedoch ein Beispiel an Heath Ledger und Jake Gyllenhaal in "Brokeback Mountain" genommen. Die Kussqualitäten von Michael Douglas preis er trotzdem: "Er ist ein wunderbarer Küsser!"


Teilen:
Geh auf die Seite von: