Von Kathy Yaruchyk 0
"SoG"-Fans sind sauer

Matt Bomer äußert sich zur Petition der “50 Shades of Grey”-Fans

Das Besetzungskarrussel für die Verfilmung von "50 Shades of Grey" drehte sich über Monate. In dieser Zeit hatten die Leser viel Zeit über ihre Favoriten nachzudenken. Die nun offiziell bestätigten Darsteller passen den Fans aber überhaupt nicht und deswegen starteten sie eine Petition. Jetzt kommentierte der Fan-Favorit Matt Bomer die heftigen Reaktionen.

Die Spekulationen über die Darsteller von “Anastasia Steel” und “Christian Grey” in der Film-Adaption des weltweiten Bestsellers “50 Shades of Grey” nahmen unglaubliche Dimensionen an. Fast jeden Tag wurden andere Namen als vermeintliche Anwärter auf die Rollen genannt.

Anfang der Woche wurde endlich ganz offiziell bestätigt, wer für den SM-Blockbuster verpflichtet wurde. Mit der Auswahl waren aber viele Fans der Buchreihe gar nicht einverstanden.

Die “SoG”-Fans hatten genaue Vorstellungen

In der langen Zeit des Wartens auf die endgültige Besetzung hatten die Freunde der frivolen Romane die Schauspieler Matt Bomer und Alexis Bledel zu ihren Lieblingen erklärt. Dass sie sich jetzt mit Charlie Hunnam und Dakota Johnson arrangieren sollen, stieß auf so heftigen Widerstand, dass einige Leser eine Petition gegen die beiden als Christian und Anastasia starteten.

Mit öffentlichem Druck wollen sie die Produktionsfirma dazu drängen sich ihre Entscheidung noch einmal zu überlegen. Die Online-Revolte hatten binnen kürzester Zeit bereits über 50 000 Stimmen und die Zahl der aufrührerischen Sympathisanten wächst weiter.

Matt macht seine Position bezüglich der Besetzung klar

Nun sprach auch Matt Bomer, der Favorit der Fans, ganz offen darüber, was er von der Petition hält.“Ich bin den Fans so dankbar und ihre Aktion berührt mich wirklich sehr”, erzählte er exklusiv bei etonline.com.

Aber Matt scheint mit der Entscheidung des Studios zufrieden zu sein und fügt seinem Statement hinzu: “Ich freue mich schon darauf Charlie und Dakota in dem Film zu sehen.”

Also liebe Fans, wenn euer Favorit Matt seinen Segen für die Besetzung gibt, dann könntet ihr doch auch versuchen mit der Entscheidung euren Frieden zu schließen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: