Von Alice Hornef 0
Kinderstar studiert heute Meeresbiologie

Mason Gamble: So sieht „Dennis“ heute aus

Mason Gamble als "Dennis" 1993

Mason Gamble als "Dennis" 1993

(© teutopress / imago)

Die Rolle des „Dennis“ in der gleichnamigen Komödie machte den US-Schauspieler Mason Gamble mit gerade einmal sechs Jahren weltberühmt. Für die Dreharbeiten stand Mason nicht nur zum ersten Mal vor der Kamera, sondern hatte auch die große Ehre an der Seite von Hollywood-Legende Walther Matthau zu spielen. Doch was wurde aus „Dennis“?

Der US-Schauspieler Mason Gamble (31) setzte sich im Casting der erfolgreichen Kinderkomödie „Dennis“ gegen fast 20.000 andere Jungs durch und ergatterte die begehrte Hauptrolle des „Dennis Mitchell“ im Jahr 1993. Für den Film stand Mason nicht nur zum ersten Mal vor der Kamera, sondern wurde über Nacht zu einem der bekanntesten Kinderdarsteller der neunziger Jahre. Der Film war für Mason der große Durchbruch. Auch Oscar-Preisträger Walther Matthau (†79) spielte in „Dennis“ eine der Hauptrollen.

Pause von der Schauspielerei

Zunächst nutzte Mason seinen frühen Ruhm und stand in den Neunzigern noch einige Male vor der Kamera. In Filmen wie „Gattaca“ spielte er neben Hollywood-Star Ethan Hawke (46) oder in „Rushmore“ neben Bill Murray (66). 2010 war er ein letztes Mal in einem Film, „Golf in the Kingdom“, zu sehen, bevor er sich voll und ganz auf sein Studium an der University of California in Los Angeles widmete. Dort studierte er Meeresbiologie, wie er im Interview mit dem Online-Portal „Media Mikes“ verriet. „Ich studiere leidenschaftliche gerne Meeresbiologie. Aber die Schauspielerei wird immer meine große Liebe bleiben. Für mich ist das ein Job wie kein anderer!“ Mittlerweile hat er sein Master-Studium erfolgreich abgeschlossen und schreibt seit 2016 an seiner Doktorarbeit. Wann Mason die Schauspielerei wieder aufnimmt, ist allerdings noch nicht bekannt.

#masongamble #movie ❤

Ein Beitrag geteilt von Mack and Mason (@macaulay.culkin.fans) am

Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz Wieviele Brüder hat Malcolm in „Malcolm mittendrin”?