Von Kati Pierson 8
Klassiker und neue Songs

Maschine: Frontmann der Puhdys veröffentlicht zweites Soloalbum

Dieter "Maschine" Birr - Frontmann der Puhdys veröffentlichte am Freitag sein zweites Soloalbum. Es heißt schlicht und ergreifend "Maschine" und ist nach einem Alleingang in den 80er Jahren das zweite Soloalbum von Maschine. Doch was erwartet die Hörer? Wir haben reingehört und verraten es Euch!


Die Puhdys sind lebende Rocklegenden. Zuerst eroberten sie den Osten. Doch dann konnten auch Mauern die Band nicht aufhalten und sie stürmten den Westen. Mit ihnen wurde auch Dieter Birr oder "Maschine", wie er von Fans und Freunden liebevoll genannt wird, berühmt. Er gibt den Lieder der Band eine Stimme und spielt Gitarre. Vor wenigen Tagen gaben die Puhdys das Band-Aus zum 31. Dezember 2015 bekannt - doch Maschine hat noch keine Lust auf die "Rockerrente".

Maschine wartet mit Puhdys-Klassikern und neuen Hits auf

Zum zweiten Mal hat er sich ohne seine Jungs ins Studio gestellt und ein Album eingesungen, doch alleine war der Sänger nicht. An seiner Seite singen Jule Neigel, Wolfgang Niedecken von BAP, Toni Krahl von City und seine achtjährige Enkeltochter Annabell. Teilweise wurden Puhdys-Hits und -Klassiker neu interpretiert, aber auch neue Titel gesellten sich dazu.

Neu ist zum Beispiel das Duett "Was wußten wir denn schon" mit Wolfgang Niedecken. Dieses zeigt teils die persönliche Geschichte der beiden Frontmänner als auch die der beiden Bands BAP und Puhdys als die Mauer noch stand und danach. Das Duett "Wirst du für mich da sein?" mit Enkelin Annabell steht dem in nichts nach. Den Abschluss des Albums bildet das Lied "Mein Weg", in dem Dirk Michaelis im Background-Chor singt.

Zeitlos und modern erklingen die alten Puhdys-Hits

Dirk Michaelis spielte auch die legendäre Maultrommel in der neuen Version von "Geh zu ihr". Der Titelsong aus dem Film-Klassiker "Paul und Paula" fand ebenso Platz auf dem Album, wie der Hit "Wenn ein Mensch lebt" und  "Lebenszeit", der hier mit Toni Krahl gesungen wird.

Die erste Singleauskopplung ist der Titel "Regen" vom 2005er Puhdys-Album "Alles hat seine Zeit". Neben der Stimme von Maschine erklingt hier die von Jule Neigel. Außerdem hält das Album noch fünf weitere Puhdys-Klassiker bereit. Musikalisch reduziert auf das Wesentliche hat Maschine es geschafft diesen Titeln neuen Glanz zu verleihen und eine eigene Note zu geben.

Gewinnspiel: Wir verlosen zwei Alben "Maschine"

Gewinnspiel ist beendet!

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptierst du unsere AGB's.


Teilen:
Geh auf die Seite von: