Von Kathy Yaruchyk 0
Markus Lanz-Strähne

Markus Lanz: Habt ihr auch seine graue Strähne entdeckt?

Manche Männer sehen im Alter einfach besser aus. Das berühmteste Beispiel ist sicherlich George Clooney. Doch auch an Moderator Markus Lanz geht das Alter nicht spurlos vorbei.


Nach dem Champions League Viertelfinal-Rückspiel Juventus Turin – FC Bayern München, war Fußball auch in der Mittwochs-Talkrunde von “Markus Lanz” das große Thema.

Zu Gast bei Lanz waren diesmal Ex-Fußballprofi Hasan “Brazzo” Salihamidzic (36), welcher unter anderem über seine Zeit beim FC Bayern München erzählt hat, RTL-Sportmoderatorin Ulrike von der Groeben, zusammen mit ihrem Sohn Max, der erst neulich als bester Jungschauspieler bei der 48. Verleihung der "Goldenen Kamera" ausgezeichnet wurde. Außerdem die Moderatoren Gerhard Delling und Micky Beisenherz.

Sportmoderator Gerhard Delling sprach offen und ehrlich über Rivalität im Fußball, das 1999 Champions-League Finale und auch über sein erstes Interview mit Uli Hoeneß. Moderator und Autor Micky Beisenherz (35) berichtete von seinen schönsten Fußballmomenten und seiner neuen Facebook-Freundschaft mit Lothar Matthäus.

Doch nicht nur die Gäste brillierten bei der gestrigen Talkrunde, denn uns ist nicht entgangen, dass Markus Lanz eine neue Frisur hat. Naja, Frisur ist vielleicht etwas übetrieben, denn der Moderator hat lediglich eine neue Strähne. Die fällt aber ziemlich auf, denn sie ist grau-weiß und genau vorne am Haaransatz. Den aufmerksamen TV-Zuschauern ist diese optische Veränderung nicht entgangen. Auf "Twitter" wird bereits fleißig diskutiert. Ein User schreibt: "Graue Strähne entdeckt! Erste #wettendass Alterungssymptome bei Markus #Lanz? ;)" Ein anderer fragt sich: "Ob Markus Lanz seiner grauen Strähne schon einen Namen gegeben hat?"

Gute Frage eigentlich. Wir finden auf jeden Fall, dass die Strähne dem "Wetten, dass...?"-Moderator eigentlich ganz gut steht. Wird unser Lanz jetzt zum deutschen George Clooney?


Teilen:
Geh auf die Seite von: