Von Milena Schäpers 0
The Giving Pledge

Mark Zuckerberg spendet 500 Millionen Dollar für wohltätige Zwecke

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Spenden. Doch mit so einer großen Spende hatte eine US-Stiftung für Gesundheits- und Bildungsprojekte wohl nicht gerechnet. Mark Zuckerberg überlässt ihr 18 Facebook-Aktien im Wert von 498 Millionen Dollar.


Was könnte man mit 500 Millionen Dollar zum Wohle der Menschheit tun? Diese Frage darf sich gerade eine örtliche Stiftung für Gesundheits- und Bildungsprojekte im Silicon Valley stellen. Die bekam nämlich von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg etwa diesen Betrag in Form von 18 Facebook-Aktien.

Die Stiftung will nun zusammen mit dem Spender und seiner Frau Pricilla Chan entscheiden, für welche genauen Zwecke das Geld verwendet werden soll.

Zuckerberg und seine Frau unterschrieben bereits 2010 „The Giving Pledge“, ein Zeugnis, in dem besonders US-Milliardäre versprechen, mindestens die Hälfte ihres Vermögens für wohltätige Zwecke abzugeben. Es ist zwar kein bindender Vertrag, so heißt es, jedoch eine moralische Verpflichtung. Diese Kampagne wurde initiiert von Warren Buffet und Bill Gates. Bereits 57 Milliardäre unterschrieben: Unter diesen befanden sich Star-Wars-Vater George Lucas, der Bürgermeister von New York Michael Bloomberg und deutscher Finanzinvestor Nicolas Berggruen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: