Von Anita Lienerth 0
Berliner Ermittler „Robert Karow“

Mark Waschke: 8 Fakten über den „Tatort“-Komissar

mark-waschke-tatort-151115

Vor eineinhalb Jahren wurde bekannt, dass Mark Waschke der neue Ermittler im Berliner „Tatort“ sein wird. Wir haben für euch die wichtigsten Fakten über den Schauspieler zusammengefasst!

1. Mark Waschke (43) war im März dieses Jahres zum ersten Mal in seiner Rolle des „Robert Karow“ im Berliner „Tatort“ zu sehen. Der Schauspieler ermittelt darin an der Seite von Meret Becker (46), welche die Kommissarin „Nina Rubin“ verkörpert.

2. Bevor Mark Waschke als „Tatort“-Ermittler bekannt wurde, übernahm er bereits in zahlreiche Produktionen eine Rolle. Der Schauspieler, der in Wattenscheide geboren wurde, spielte schon als Kind beim Theater mit. Später war er zudem Sänger der Punk-Band „Ignaz“.

3. 1991 studierte Waschke Philosophie in Berlin, brach das Studium allerdings ab und studierte anschließend Schauspiel.

4. Von 1999 bis 2008 war er Teil des Ensembles der Schaubühne in Berlin und verkörperte zahlreiche Rollen in unterschiedlichen Theaterstücken.

5. Sein erster Kinofilm „Nachmittag“ erschien 2007.

6. Daraufhin folgten zahlreiche Kino- und Fernsehproduktionen, in denen Mark Waschke eine Rolle übernommen hat. Der Schauspieler war er in „Der Brand“, „Ob ihr wollt oder nicht“, Schattenkinder“ oder „Unsere Mütter, unsere Väter“ zu sehen.

7. Seit 2015 ist der 46-Jährige als Hauptkommissar im Berliner „Tatort“ zu sehen.

8. Privat ist Mark Waschke übrigens auch sehr zufrieden. Er ist verheiratet und hat eine zehnjährige Tochter. Mit den beiden Frauen an seiner Seite lebt Mark Waschke in Berlin.

Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?