Von Anita Lienerth 0
Star aus „Die etwas anderen Cops“

Mark Wahlberg schämt sich für seine Karriere als Rapper „Marky Mark“

Mark Wahlberg

Mark Wahlberg

(© Getty Images / other)

Mark Wahlberg ist einer der erfolgreichsten Schauspieler Hollywoods, doch bevor er mit der Schauspielerei angefangen hat, war Mark in einem ganz anderen Business tätig. Als Rapper „Marky Mark“ verdiente er sich Anfang der Neunziger sein Geld. Heute blickt er nur ungerne auf diese Zeit zurück.

Mark Wahlberg (44) ist seit Jahren ein gefeierter Star am Hollywood-Himmel. Mit Filmen wie „Die etwas anderen Cops“, „Transformers“, „The Gambler“ oder „Departed – Unter Feinden“ landet der Schauspieler einen Kino-Hit nach dem anderen. In wenigen Wochen wird er an der Seite von Amanda Seyfried (29) in der Komödie „Ted 2“ zu sehen sein und wieder unzählige Zuschauer in die Kinos locken. Seine Karriere startete Mark Wahlberg allerdings nicht als Schauspieler, sondern als Musiker. Unter dem Künstlernamen „Marky Mark“ feierte Wahlberg Anfang der Neunziger große Erfolge als Rapper.

„Marky Mark“ ist Vergangenheit

An seine musikalische Karriere erinnert sich Mark Wahlberg mittlerweile nur ungern. In einem Interview mit der Zeitschrift „Für Sie“ verrät der Schauspieler: „Ich würde heute nicht nochmal auftreten. Wenn ich mir die Videos von damals ansehe, schäme ich mich schon ein bisschen.“ Seine wilden Zeiten vermisst Mark Wahlberg nicht. Er ist seit Jahren mit seiner Frau Rhea und den vier gemeinsamen Kindern glücklich. „Ich bin froh, dass ich alles gehabt habe, deshalb fehlt mir jetzt auch nichts. Ich stehe in der Regel um 4.30 Uhr auf. Was okay ist, weil ich um 21 Uhr ins Bett gehe. Für ausschweifende Partys habe ich gar keine Energie mehr“, so Mark.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?