Von Stephanie Neuberger 1
Er bleibt sich treu

Marius Müller-Westernhagen: Qualität wichtiger als Chartposition

Marius Müller-Westernhagen gehört seit Jahren zu der deutschen Musikszene und lieferte schon einige musikalische Klassiker. Der Musiker setzt sich aber nicht unter Druck, Nummer 1 Hits zu liefern. Ihm ist die Qualität wichtiger als die Chartsplatzierung.


Marius Müller-Westernhagen ist seit Jahren eine feste Größe in der deutschen Musikszene. Der Musiker, der bereits einige Hits zum Mitsingen lieferte, möchte er sich aber nicht dem Druck der Branche beugen. Mittlerweile veröffentlicht er seine Platte unter seinem eigenem Label, weil er nicht als Produkt gesehen werden möchte, wie er im Interview mit B.Z. erklärt. Der Sänger bleibt sich lieber treu.

Dem Druck, einen Nummer-Eins-Hit nach dem nächsten zu liefern, möchte sich Marius Müller-Westernhagen nicht unterwerfen. Bei Musik zählt für ihn einzig die Qualität und nicht die Verkaufszahl. "Diesem Druck darf man sich als Künstler generell nicht beugen. Musik ist kein Sport. Mich interessiert nicht die Chartposition sondern die Qualität dessen, was ich mache. Ich kann etwas gut finden und die Mehrheit kann völlig anderer Meinung sein, das ist auch okay." Gerade ist Marius Müller-Westernhagen auf Tour. Dass nicht alle Karten verkauft worden, ist für den Sänger daher auch kein Problem.

Seit der 63-Jährige vor Jahren berühmt wurde, hat sich einiges in der Branche geändert. Heute werden immer weniger CDs gekauft, sondern mehr und mehr digtal angeschafft und Musiker werden in Castingshows gefunden. Was der Musikbranche mehr geschadet hat, kann Marius Müller-Westernhagen gar nicht sagen. "Die Branche muss für perfekte, legale Angebote im Netz sorgen, aber wichtiger ist noch die Qualität der Musik. Man kann sich fragen, was ihr mehr geschadet hat, das Internet oder die Reduktion von Musik als Ergebnis von Castingshows…"


Teilen:
Geh auf die Seite von: